Lost Planet 3 Test

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Lost Planet 3 Test

      forum.spieleberichte.de/index.…1c2a7dd9073866ec6e7f66bdfDer Eisplanet läd zur Schatzsuche. Genau so könnte man den neusten Ableger von Lost Planet erklären. Erzählen tut dieser nämlich die Vorgeschichte des Erstlings und ist wieder einmal auf dem bekannte eisigen Planeten angesiedelt. Doch was wollen die Menschen dort? Das Stichwort ist Energie. Denn der gesamte Planet wird quasi durch eine orange Flüssigkeit am Leben gehalten die vor allem bei den einheimischen Bewohnern durch die Adern fließt. Da kommt es uns ja nur recht dass diese in Massen auf dem Planeten vorkommen und uns quasi dauerhaft belagern.

      Hinweis: Der Test bezieht sich auf die PC Version. Die Konsolenversionen lagen uns leider nicht vor.

      Darum geht es
      Und damit wären wir auch schon mitten im Spiel. Denn wenn wir nicht grade eine gut gemachte zwischensequenz auf Basis der Unreal 3 Engine sehen, dann befinden wir uns im Kampf in guter einfacher Shooter Manier. Dabei erinnert mich das ganze doch sehr stark an Dead Space 3, oder sagen wir 2.9, da die Grafik nicht ganz mit dem hübschen Dead Space mithalten kann, was allerdings nicht bedeuten soll das diese schlecht wäre. Die Kämpfe an sich spielen sich dabei recht stupide. Wir feuern was das Zeug hält, denn Munition haben wir eigentlich immer genug. Ist eine Waffe mal leer wechseln wir auf eine andere. Insgesamt können wir zwei Hauptwaffen, sowie eine kleinere Einhand-Waffe tragen.

      Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Lost-planet-3-black-logo.jpg 
Hits:	1 
Größe:	9,8 KB 
ID:	4469

      Ernst mit Witz
      Da sich diesmal erstmals ein westliches Entwickler-Studio um die Umsetzung von Lost Planet gekümmert hat, wirkt das ganze Spiel etwas düsterer und ernster. Insgesamt ist das Artdesign wirklich sehr gelungen und auch die weiten Panoramen sehen grandios aus. Doch vor allem nimmt das Spiel sehr viel Atmosphäre aus den guten Zwischenseuqenzen die exzellent in Deutsch vertont sind. Obwohl es meist sehr ernst und Düster ist, ist sich das Spiel nicht zu Schade auch mal den ein oder andere Witz raus zu hauen, was die ganze Situation dann immer wieder gut auflockert. Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	125692d1344944219-lost-planet-3-s1qxh.jpg 
Hits:	1 
Größe:	98,6 KB 
ID:	4471

      Auflockerende Aktivitäten
      Mitunter sind die ganzen kleinen Kämpfe ganz schön anstrengend, da sie nicht wirklich viel Taktik erfordern. Zwar gibt es hier und da mal Nester die quasi dauerhaft neue Monster rausspucken und deshalb Fokussiert werden sollten. Abseits davon haben die normalen Kämpfe aber wenig Anspruch. Da freut es einen umso mehr wenn mal einer der größeren Kaliver kommt. Zwar hält sich auch hier der taktische Anspruch in Grenzen, da man meistens einfach nur ausweichen muss um dann eine Orang eingefärbte Stelle zu treffen, an der der Gegner verwundbar ist. Unterm Strich ist man aber schon dafür dankbar. Richtig spannend sind aber die Bosskämpfe die dann meistens aus mehreren Phasen bestehen und spektakulär inszeniert sind. Vor allem wenn wir in bestimmten Phasen dann mit einem großen Mech angreifen dürfen und das ein oder andere Quicktime Event hinter uns bringen sieht das sehr gut aus.

      Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	lost-planet-3-screenshot-21.jpg 
Hits:	1 
Größe:	39,0 KB 
ID:	4470

      Grafisches und Technisches
      Dass das Spiel über eine exzelente Sprachausgabe verfügt sagten wir ja schon. Aber auch die Musik Untermalung ist sehr gut gelungen. Bei den Menüs hat man sich etwas von Dead Space inspirieren lassen, was allgemein wohl ein großes Vorbild der Entwickler war. Um das grafisch kümmert sich die mittlerweile etwas in die Jahre gekommene Unreal 3 Engine.

      Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Lost_Planet_3_Screenshot.jpg 
Hits:	1 
Größe:	29,4 KB 
ID:	4472

      Fazit: Lost Planet 3 ist ein eher einfach gestrickter Shooter, der aber über eine unheimlich dichte Atmosphäre verfügt. Obwohl das Spiel meist recht einfach gestrickt ist packt es einen durch die gut gemachten Zwischensequenzen und die tollen Bossfights. Wer also einen recht starken Shooter auf Dead Space 3 Manier erleben möchte sollte bei diesem Spiel unbedingt zugreifen. Übrigens gibt es auch einen Mehrspielermodus der mit diverse Deathmatch Modi aufwartet.



      Geniale Bossfights
      Tolle Panoramen
      Tolle Zwischensequenzen
      Exzellente Sprachausgabe
      Technisch etwas veraltet
      Normale Kämpfe etwas eintönig
      Wertung: Gut