Assassins Creed 4 wird sich schlechter verkaufen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Assassins Creed 4 wird sich schlechter verkaufen

      Ubisofts CEO Yves Guillemot äußert sich gegenüber den Investoren zu den laufendem Geschäftsjahr. So ist der Mann überzeugt dass man nicht die Verkaufszahlen von Assassins Creed 3 erreichen wird. Das verkaufte sich über 12 Mio mal. Durch einen starken Raubkopien-Sektor erwartet man weniger Verkäufe, obwohl das Ziel natürlich sei jedesmal die Verkaufszahlen zu übertrumpfen.