Playstation 4 bietet Unified Memory, Xbox One tut es nicht

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Playstation 4 bietet Unified Memory, Xbox One tut es nicht

      forum.spieleberichte.de/index.…2fdfa15b694b717127f1f6daaDas bekannt Magazin CT hatte auf der Gamescom die Möglichkeit AMD Senior Product Manager Marc Diana zu einem Interview zu bekommen. Im Verlauf um die AMD Technik ging es später dann auch hin zu den Next-Gen Konsolen. Besonders interessant war dann eine Aussage von Marc Dianna, welche die Leistungsfähigkeit im Bezug auf 3D Umgebungen beider Konsolen miteinander verglichen hat. So soll die Playstation 4 über die hUMA Technologie verfügen. Das ist eine besondere Speichertechnologie, welche das Zusammenwirken mehrere Prozessoren miteinander deutlich optimiert. Diana machte auch gleich die Aussage, dass die Xbox One nicht über diese Technologie verfügt.

      Schon länger gehen experten davon aus, dass die Playstation 4 deutlich Leistungsfähiger sein wird, Aufgrund des besonders Leistungsfähigen DDR 5 Speichers und der besseres Grafikeinheit auf der APU. Das Detail, dass die Playstation 4 noch über hUMA verfügen könnte, würde die Xbox sehr weit abdrängen.

      Direkt nach bekannt werden des Interviews bekam die Redaktion von CT allerdings eine Nachricht von AMD, in der folgendes Mitgeteilt wurde.

      "Während eines kürzlich zurückliegenden Interviews auf der gamescom 2013 machte ein AMD-Sprecher ungenaue/unzutreffende Aussagen bezüglich der Details unserer angepassten APU Architekturen. AMD wird die Speicherarchitekturen der Microsoft Xbox One und der Sony PS4 nicht kommentieren und wird nicht für Microsoft, Sony oder andere AMD Kunden sprechen."


      Nun kann jeder für sich selbst herausziehen, was wahr ist und was nicht.