Destiny: Spieler entdecken weitere Inhalte

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Destiny: Spieler entdecken weitere Inhalte

      DestinyWer in Destiny mal Abseits der üblichen Missionswege unterwegs ist und sich die grenzen der öffentlichen Maps genauer ansieht, fragt sich des öfteren -> “geht es dahinter weiter?”. Wer mutig genug und kreativ genug ist wird feststellen, dass dies sogar oftmals der Fall ist! Immer mehr Videos tauchen im Netz auf, bei dennen sich Spieler, allen vorran Warlocks über Gebirgsketten “geglitcht” haben und so in noch nicht öffentliche Bereiche gelangt sind.

      Um mal ein paar Beispiele zu nennen gibt es im Kosmodrom eine riesige Anlage, die von vielen als kommenden “Erd-Raid” bezeichnet wird. Schaut mal hier:

      youtube.com/watch?v=5faPryQ5iJI

      Auch auf der Erde gibt es sogar einen Boss – den man nur über einen “glitch” erreicht. Schaut mal:

      youtube.com/watch?feature=player_embedded&v=C_A7hB7Tglo

      Auch diese Videos zeigen wieder, das Destiny bereits viel größer Designt wurde und viele Inhalte einfach im letzten Moment gestrichen wurden…

    • Macht das ganze nicht besser, sondern nur lächerlicher.

      Das Spiel hat auch seine guten Seiten, aber nicht nur, dass es im Vergleich zur ehemaligen Vorstellung der letzte Scheiß ist, es hat auch noch kein Entwickler derartig heuchlerisches Marketing geführt wie Bungie.
      Die haben sämtliche Sympathie bei mir verloren. Ich glaube jedes einzelne nervige Detail an Destiny war in der Vorstellung garnicht da, weil Bungie im ganz großen Stil sich selbst gehyped und ordentlich gelogen hat.

      Ich weiß, das Video ist etwas länger, aber es lohnt sich wirklich, die AngryJoe-Review zu Destiny anzuschauen:
      youtube.com/watch?v=gzopWRXK_r4

      Das beste daran ist, dass AngryJoe noch vor dem Release mit Bungie-Leuten gesprochen und sich total in das Spiel verliebt hat. Er hats total gefeiert und stampft es jetzt eigentlich - zu recht - in Grund und Boden.
      Sollte man wirklich gesehen haben. ;)
      _____________________________________________________________________________________________________
      "Toleranz ist ein Beweis des Misstrauens gegen ein eigenes Ideal"

      - Friedrich Nietzsche

    • Wieso soll es mit dem Game nichts mehr werden? Das selbe sagt man doch auch schon jahrelang über CoD ...

      Mir persönlich gefällt Destiny besser als andere Online-Shooter, weil es im Sci-Fi-Universum statt findet. Womöglich sehen dies
      andere Gamer auch so - falls nicht, wird Destiny später wohl wirklich stark an Bedeutung verlieren.

      Bungie sollte auch ganz schnell zu all diesen unschönen Szenen Stellung nehmen - denn ich sehe den Shitstorm heranziehen. Wenn
      man schnell Stellung nimmt, könnte man den Sturm abschwächen.
    • Bungie ist nicht mehr das Bungie, welches wir von Halo kennen. Ich hab dazu jetzt keinen Link, aber ich habe schon oft gelesen, dass viele Halo-Macher von Bungie zu 343i gewechselt sind. Ist ja auch logisch - 343i macht jetzt Halo weiter und wenn man gerne bei Halo mitgearbeitet hat, wechselt man dann zu 343i ... außerdem wird Microsoft hier sicher auch darauf geachtet haben, dass mehrere der Halo-Macher weiterhin im 343i-Team sind ...

      Das gab es in der Geschichte ja schon oft - erinnert euch an die Gothic-Macher ... da gabs dann einen Streit und das Haupt-Entwickler-Team wanderte ab - man machte dann Risen. Das restliche Team mit neuen Köpfen machte bei Gothic weiter ... den Erfolg hat man eh gesehen ...
    • Ich bin mir leider jetzt schon sicher, dass es am Ende Spiel des Jahres wird.

      Ganz ehrlich, mir macht das Spiel vom Gameplay her auch viel Spaß und ich werde es auch in Zukunft noch nen bisschen spielen. Aber wenn es anderes Spiel da wäre, dass mich wirklich interessiert, würde ich es schon spielen. Im Vergleich zu dem, was es mal sein sollte, ist es das schlechteste Spiel seit Jahren und für mich die größte Spieleenttäuschung überhaupt.
      Um das zu verdeutlichen. Nachdem ich mich lange mit dem Universum von Destiny auseinandergesetzt habe, war ich fast schon der Meinung, es könnte Halo übertreffen. Das Potenzial war da und es war riesig. Aber man hat bisher einen Scheiß genutzt und nen Witz abgeliefert.
      So kommt es nichtmal annähernd an Halo heran.
      _____________________________________________________________________________________________________
      "Toleranz ist ein Beweis des Misstrauens gegen ein eigenes Ideal"

      - Friedrich Nietzsche

    • OPA bringt es auf den Punkt. Fakt ist -> Destiny wird von vielen leuten gespielt und wird - da bin ich mir ziemlich sicher - das meistgespielte MMO auf Konsolen werden. Zum einen weil man durch DLC´s die kosten gut im Überblick hat und zum anderen, weil das Spielprinzip von Destiny einfach genial ist. Ich bin wirklich sehr kritisch mit spielen, aber destiny hält mich jetzt schon seit 2 Wochen bei Laune. Ständig hab ich das Gefühl geh doch mal wieder online - mach noch die mission, sammel noch die marke. Und derzeit kommt noch dazu dass ich nun nen festes raidteam habe. Und jede Woche 1 mal sich großen Herausforderungen stellen - die tatsächlich auch herausforderungen sind - ist genial.

      Das - und das bemängelt ihr zum großen Teil - die Geschichte so blöd abgehandelt wird ist tatsächlich schade. Es ist alles da -> Tolles charakter design, ein interessantes setting - die beste Spielemusik die ich jemals hören durfte... aber so ist das halt ;)

      also ich bin froh über destiny auch wenn da immer ein aber durchschwingt... allerdings für mich das beste spiel seit monaten.

      Übrigens war ich gestern selbst bei den beiden szenen oben. Es gibt einen Sparrow glitch, mit dem kann kan sich halbwegs einfach durch wände glitchen und ist am ende dahinter. so kommt man in fertige aber nicht veröffentlichte bereiche. daran sieht man dass vieles bereits fertig ist aber zurück gehalten wird.

      Das erste ist übrigens ziemlich sicher ein Erd-Raid. Nicht nur das es optisch danach aussieht. Wenn man auf der Erste an die Tür davor geht, die noch verschlossen ist, bewachen da 3 level 18ner schar die Tür, die allerdings unglaublich viel aushalten. Die Lokation ist sogar schon ins deutsche übersetzt. Wenn man sich darein "glticht" befindet man sich in "Seraphim Kammer". Wird wohl der Raid für das zweite Addon, denn der nächste wird ja einen Raid in Riff freischalten.

      Hier sieht man übrigens wie es funktioniert:
    • @ Avanar
      Du hast absolut recht - sehr gute geschrieben. Das Video macht voll Lust, heute dann gleich wieder Destiny zu spielen :thumbup:
      Zum Video selber: Wahnsinn, worauf die Leute da drauf kommen ... wer probiert das schon an genau der Stelle in der Wand aus.
      Wobei ein "fertiger" Level für mich anders aussieht ... aber da hat Bungie womöglich vorgearbeitet, damit man das DLC im
      Dezember rausbringen kann ...
    • Thom7oN schrieb:

      BooomXXL schrieb:

      Thom7oN schrieb:

      das wird nix mehr mit dem game, obwohl es so viel Potenzial hatte...


      Sorry aber deine Argumente kann man nicht ernst nehmen. Hast erzählt wie schlecht CoD doch ist ,aber bestellt hast es trotzdem. Klingt stark nach Mitläufer der seine Meinung verkauft


      wäre ich ein Mitläufer würde ich sagen das ich das Spiel liebe und nicht andersrum
      Also ein Mitläufer jemand wie ich....der gerne CoD spielt und sich deshalb das Spiel kauft?? Oder ist ein Mitläufer vielleicht jemand der grds. seit MW2 alles scheiße findet und es nur kauft, weil es alle spielen???
    • Wenn ich keine Lust auf ein Spiel habe, dann hole ich mir das nicht. Sofern dann doch meine Neugier größer ist, würde ich mir das leihen und dann mal reinsehen. Aber sich ein Spiel zu kaufen, welches man vorher schon scheiße findet und dann feststellt, dass es einem wirklich nicht gefällt und dann wieder drüber herzieht...... naja.