Sims 4: Maxis Mitarbeiter verliert die Beherrschung

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Sims 4: Maxis Mitarbeiter verliert die Beherrschung

      FondoSims4SimsSoul1920x10801024x576[1]Seit wenigen Tagen können Spieler in die Welt von Die Sims 4 abtauchen und sind eher ernüchtert. Schon zuvor gab es große Kritik an einigen Entscheidungen seitens Maxis und Electronic Arts. So tauchten Listen mit fast 100 Features auf, die in der Grundversion von die Sims 3 zu finden waren, in der von Sims 4 allerdings nicht! Dies wurde mit dem Vorwurf verbunden, dass man schon jetzt möglich Addon Inhalte sammeln würde, für die man extra Cash verlangen könne.

      Doch damit nicht genug. Denn kurz darauf folgte die Nachricht, dass man Spieleseiten keinen früheren Zugang zu die Sims 4 ermöglichen werde. Der Verdacht von Vertuschung kam auf. Waren sich Maxis und Electronic Arts über die Qualität des Spiels unsicher?

      Mittlerweile wissen wir mehr es ist zum Glück nicht die Vollkatastrophe, die zunächst erwartet wurde. Allerdings macht das Spiel auch bei weitem nicht die Sprünge, die von Sims 1 zu 2 und von Sims 2 zu 3,machte.

      Entsprechend wird die Kritik seitens der Spieler immer größer und das scheint auch an den Nerven der Maxis-Entwickler zu zerren. Denn nur so lässt sich erklären, was ein Mitarbeiter im offiziellen Forum schrieb.

      Ein Mitglied des Forums mit dem Nick Averee90 hat 13 Wünsche für die Sims 5 geäußert, damit es wieder besser wird. Darunter Simming Pools, realistische Transport-Mittel, mehr als 8 Karrieren, usw…. Daraufhin schrieb der Maxis Mitarbeiter

      “Wir arbeiten nicht an Sims 5. Wir denken auch nicht über Sims 5 nach. Wenn Sims 4 nicht erfolgreich ist, dann wird es nicht einmal ein Sims 5 geben.”

      Ganz schön deutliche Worte und eher ungewohnt bei Menschen seiner Zunft.

      Ob das noch was wird mit einer Konsolenumsetzung von die Sims 4?

    • Ehrlich gesagt verstehe ich die Mitarbeiter, dass denen irgendwann der Geduldsfaden reißt. über 60% aller Kommentare in Foren sind aggressiv und beleidigend. Womöglich wissen die Mitarbeiter sowieso, dass da Mist gebaut wurde - aber sie können es nicht ändern. Ist ja ähnilch wie in meiner Firma. Ich sehe eine fehlentscheidung nach der anderen von unseren Managern - ändern kann ich nichts. Aufzeigen kann man es auch weniger - man kann nur den Zorn der Kunden empfangen.

      PS: ich würde mich über eine gute Umsetzung für die Xbox One freuen. Die Umsetzung von Sims 3 für die Xbox 360 konnte mit der PC-Version nicht mithalten - war zu sehr auf Arcarde ausgelegt.
    • @spatanN7

      Aber mal ernsthaft die dürfen nicht vergessen mit was sie ihre Brötchen verdienen.

      Das geilste sind doch Kunden die Wünsche äußern. (Sinnvoll)

      Ich als Konzern würd diesen Entwickler entlassen oder zumindest abmahnen.
      Glaub kaum das er die Berechtigung hat sich über die Zukunft einer Marke zu äußern vor allem in der Art und Weise.

      Das die Geduld mal am Ende ist ist ja schön und gut aber man darf keinen Kunden angreifen das ist auf Dauer tödlich für ein Unternehmen
      "Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher"

      Albert Einstein
    • @ Jokey
      Stimmt, da hast du schon recht. Ich mache im Job leider auch oft die Erfahrung mit unangebrachtem Kunden-Feedback. Mir kommt vor, dass die Leute sich da kein Blatt mehr vor dem Mund nehmen und auch nicht mehr fair urteilen können. Hauptsache es geht nur noch um ihren Vorteil, das Drumherum interessiert kaum noch jemanden. Ich kann beide Seiten verstehen. Leider gehen diese Fehlentscheidungen von ganz Oben aus - da können die Mitarbeiter auch nichts machen ... das liebe Geld.
    • Klar, Kunden sind oftmals nicht fair da kann ich ein Lied davon singen. Nur leider ist unser Schicksal, die Fassung zu waren und dem Kunden das möglichst zu bieten.
      Ich wenn meinen Kunden schwach Anrede bekommen ich sofort einen auf den Deckel, weil meist sind diese unfairen Kunden auch die größten a****löcher
      "Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher"

      Albert Einstein