Dynasty Warriors 8 Test

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Dynasty Warriors 8 Test

      forum.spieleberichte.de/index.…198766dea39928654646a4062Mit Dynasty Warriors 8 heisst es wieder – ab in die chienesische Geschichte und diese mächtig aufmischen. Kenner der Serie wissen, dass man für dieses Spiel schon einer speziellen Fanbase angehören muss. Denn Dynasty Warriors ist grafisch weder sonderlich aufwendig, noch spielerisch westlich getrimmt und wirkt für unsere Verhältnisse vielleicht sogar billig. Außerdem bekommen Käufer vorangegangener Titel immer nur diverse Updates, denn im Kern bleibt das Spiel immer das gleiche. Aber das ist ja unterm Strich auch bei Fifa und co so, und wenn die das dürfen wieso nicht auch diese traditionsreiche Serie aus Japan?

      Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Dynasty-Warriors-8-Wei_Zhenji1_0.jpg 
Hits:	1 
Größe:	99,6 KB 
ID:	4056

      Die Reiche
      Gleich zu Beginn stehen euch 4 mögliche Dynastyn zur Auswahl und ihr müsst euch entscheiden an welcher Seite ihr kämpft. Natürlich könnt ihr auch das Spiel noch an der Seite der anderen Dynastyn spielen. Später gibt es auch noch mehr Auswahl. Innerhalb der Dynastien könnt ihr wiederum bis zu 70 verschiedene Charaktere wählen. Grade für Fans ist das eine großartige Sache, da viele bekannte Gesichter mittlerweile dabei sind.

      Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	DynastyWarriors8_screen04_big.jpg 
Hits:	1 
Größe:	71,4 KB 
ID:	4057

      Flexibles Waffensystem
      Gegenüber den Vorgänger hat sich im Kampfsystem nicht als so viel getan und ich muss zugeben, dass grade in Teil 8 das Kampfsystem so weitreichend ist, dass es mir als „ab und zu Dynasty Warriors Spieler“ schwierig fällt hier noch großartige Unterschiede zu den Vorgängern aufzuzählen. Deshalb konzentriere ich mich lieber auf die Möglichkeiten die euch gegeben sind. So könnt ihr jedem Charakter 2 Waffen ausrüsten und jeden Charakter diverse Fähigkeiten verleihen. Aber auch im Spiel bekommt ihr eine unglaublich Masse an möglichen Spezialangriffen. Man muss das Spiel schon eine ganze Weile verstehen, da bestimmte Dinge eben diese Angriffe auslösen. Gut das die Entwickler an ein Tutorial gedacht haben. Ihr solltet euch aber definitiv richtig mit dem Spiel auseinander setzen wollen um es perfekt zu beherrschen. Müssen muss man das nicht denn ich bin auch mit einfachen Mitteln gut durch die Gegnermassen gekommen.

      Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	dynasty-warriors-8.jpg 
Hits:	1 
Größe:	69,6 KB 
ID:	4058

      Ehrgeiz Modus
      Wer mit dem Story Modus fertig ist sollte sich mit dem Ergeiz Modus auseinander setzen. Der hat mir persönlich am meisten Spaß gemacht. Hier baut ihr eine Stadt auf und bekommt durch gewonne Schlachten diverse Materialien um das zu ermöglichen. So ergibt sich neben der taktischen Note auch noch eine Aufbau-note, was nochmal deutlich mehr motiviert.

      Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	dynasty_warriors_8_13569883302153.jpg 
Hits:	1 
Größe:	92,8 KB 
ID:	4059

      Technisches
      Wie so oft hat der Titel natürlich keine deutsche Sprachausgabe. Immerhin hat es für deutsche Untertitel gereicht. Englische Sprachausgabe hat es hingegen auf die Disc geschafft, was gegenüber japanisch natürlich deutlich besser zu verstehen ist. Viel arbeit haben die Entwickler in die Umgebung gesteckt, denn die hat zu Teil 7 optisch deutlich zugelegt. So zeigen sich die einzelnen Abschnitte nun deutlich Detailreicher. Die Animationen sind wiederum erneut nur Sinn zum Zweck und grade noch so solide.

      Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Dynasty_Warriors-8_03.jpg 
Hits:	1 
Größe:	101,1 KB 
ID:	4060

      Fazit: Dynasty Warriors 8 ist erneut ein konsequentes Update dieser Traditionsreichen Reihe. Mir ist klar dass bei weitem nicht jedem diese Art von Spiel gefällt. Aber es gibt sie. Die kleine treue Fanbase. Und unterm Strich bekommen die Spieler hier vor allem durch den Ehrgeiz Modus ein paar interessante spielerische Mittel die dann doch schon ganz gut die Langeweile vertreiben.



      [IMG:http://www.spieleberichte.de/design/plus.png] Verschiede Story-Modes
      [IMG:http://www.spieleberichte.de/design/plus.png] Toller Ehrgeiz-Modus
      [IMG:http://www.spieleberichte.de/design/plus.png] Enorm umfangreiches Kampfsystem
      [IMG:http://www.spieleberichte.de/design/plus.png] Viele verschiedene Waffen
      [IMG:http://www.spieleberichte.de/design/plus.png] Deutlich mehr Umgebungsdetails gegenüber Teil 7
      [IMG:http://www.spieleberichte.de/design/minus.png] Gegner sehen immer gleich aus
      [IMG:http://www.spieleberichte.de/design/minus.png] Gegner nicht besonders helle
      [IMG:http://www.spieleberichte.de/design/minus.png] Animationen nicht die besten

      Wertung: Befriedigend