Rare spricht über alte Marken

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Jetzt redet aber bitte nicht über die beiden Firmen.

      Nachher kommt hier noch einer an und will mir Sony in den Himmel loben...dann muss ich leider ne Hassrede führen. ^^


      Gehen ja vielleicht die Gerüchte auseinander. Ich hab bisher (fast) nur gutes über MS gehört und fand, dass das Gehate bisher unbegründet war. Bei Sony kenn ich in mehreren Bereichen echt so Stories, wo man am Ende nichts mehr mit zu tun haben will. ^^

      Aber letztlich ist es egal...die Leute kaufen auch Apple wie sonst was, obwohl gerade Steve Jobs nen ziemliches Arschloch gewesen sein soll...
      _____________________________________________________________________________________________________
      "Toleranz ist ein Beweis des Misstrauens gegen ein eigenes Ideal"

      - Friedrich Nietzsche

    • supersmash91 schrieb:

      Nur mal so: Sony hatte soviel Vertrauen in ihre Studios samt Entwickler, dass man etwa 100 Millionen $ in Sony Santa Monica pumpte und das Projekt über viele Jahre nicht aufgab. Man hatte so viel Vertrauen in seine Teams, dass man über Jahre nichts großartig verändern wollt. Sowas wird's bei MS nie geben...


      Da du ausgerechnet Sony Santa Monica erwähnst, hast du wohl nicht mitgekriegt, das Sony da grad erstviele entlassen, bzw das Studio geschlossen hat.

      Ich denke Druck kriegt man bei Sony, Microsoft und Nintendo.
    • @ Forthencho:
      Das ist ein Arschlo*h: youtu.be/X9TtdXksrlw


      @ Frosch:
      Für dich gilt dasselbe wie für Hardstyler, du weißt nicht wovon du redest. Das Studio hat 100 Millionen $ verbraten, deren neue IP ist 3 Mal durch die Qualitätskontrolle gerasselt, Sony vertraute ÜBER 3 Jahre Stig und seinem Team, das dieses Vertrauen gnadenlos ausnutzte. Ist doch klar, dass irgendwann Köpfe rollen mussten und das Team umstrukturiert werden musste.


      Man kann ja über Sony denken wie man will, die Sparte PlayStation macht im Moment (fast) alles richtig, im Gegensatz zum XBox-Team, das im Moment beide Augen auf die PS4 gerichtet hat, statt auf die One. Das ist einfach schade...
    • @supersmash91

      So ungefähr wusste ich das, aber das hörte sich so an als wenn man bei Sony so völlig zwanglos und entspannt rumprogrammieren kann.

      Im Endeffekt sind alle 3 drauf angewiesen Geld zu verdienen.

      Könnte mir die Arbeitsbedingungen für Nintendo noch am besten vorstellen, weil die wenigen Spiele Mario, Zelda, Donkey Kong,... fast immer sehr gut sind. Aber nur ne Vermutung.



      Zum Thema "Sony macht alles richtig".

      Also bei der Vorstellung der Konsolen muss ich dir leider 100% Recht geben, aber seit die XboxOne da ist macht MS das echt gut. Vieles wurde mitlerweile per Update verbessert, Konsole wurde im Preis reduziert, wesentlich mehr und bessere Exclusivtitel, die durchschnittliche Auflösung wird höher, DX12 kommt, zukünftige Apps für PC,WinPhone und One, Phil Spencer ist ne sehr gute Wahl gewesen und es wird extrem viel neues auf der E3 geben...

      Das hat aber sicher mit dem Shitstorm am Anfang zu tun und daran dass Sony derzeit vorn liegt.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von frosch ()

    • @supersmash91

      Ich versteh noch nicht, was du mir sagen willst. Der Link führt zu einer Doku über MS die in etwa eine 3/4 Stunde geht. Falls du Bill Gates meinst, wüsste ich gerne weshalb.

      Ich hoffe du bringst nicht Bill Gates an, nur weil ich von Jobs geredet habe. Keine Ahnung was Gates sonst noch alles macht, aber im Gegensatz zu Jobs ist der nen Heiliger.

      Sony macht nur deshalb alles richtig, weil sich Hardcore-Sony-Fans entweder blenden lassen oder auf die Sticheleien gegen MS scharf sind. So oder so...MS hat nicht viel falsch gemacht, die meisten Kunden haben sich nur 0 mit der gesamten Thematik beschäftigt und es deshalb nicht gecheckt, was MS machen wollte.
      Die One ist nicht perfekt und jeder hat seine Präferenzen, aber auf rein objektiver Basis steht die One der PS4 in nichts nach (eher im Gegenteil), abgesehen natürlich von irrelevanten Verkaufszahlen und Auflösung die nur auf dem Papier besser aussieht.

      Wie Sony z.B. angepriesen wurde wegen einer großartigen E3-Präsentation. Nur weil sie geschickt die Dummheit und das Unwissen vieler Menschen gezielt gegen MS ausgenutzt haben, MS hingegen einfach mal die neuen Funktionen der One vorgestellt hat, anstelle davon zu sprechen, dass sie Spiele abspielen kann. Das wusste aber jeder vorher, also war die E3 letztlich nur logisch gestaltet. Das zu viele Menschen sowas nicht geblickt haben ist vielleicht auch fehlende Arschloch-PR von MS, aber vor allem erstmal Unvermögen von Kunden.
      _____________________________________________________________________________________________________
      "Toleranz ist ein Beweis des Misstrauens gegen ein eigenes Ideal"

      - Friedrich Nietzsche

    • @ Forthencho:
      Haha.... Dein "heiliger Bill" hat doch viele seiner "Ideen" geklaut, auch von dem, dem du vorwirfst ein A****loch gewesen zu sein. Schau dir doch einfach die Doku an, du wirst danach nicht mehr vom "heiligen Billy" reden!

      In der letzen Gen war ich wirklich von dem Weg den die XBox geht, überzeugt. Die One hat mir aber ordentlich die Augen geöffnet, der Ruhm der letzten Gen ist dem XBox-Team wohl gehörig zu Kopfe gestiegen...

      Und nein, es lag überhaupt nicht am Unvermögen der Kunden, es lag an dem VERHASSTEN DRM und an Aussagen wie diesen:
      "Wenn ihr keine One wollt, dann kauft euch halt die XBox 360!"

      Ich besitze inzwischen beide Systeme, die One läuft etwa ein sechstel der Zeit, die die PS4 läuft, auch, weil ich Multititel in der besten Qualität zocken möchte und die bietet mir die technisch stärkere PS4...
    • @supersmash

      Auf dem Papier sind einige Games auf der PS4 noch vorn, der Abstand wird aber ständig kleiner. Würd mich nicht wundern wenn sich das aber noch dreht. Dazu hat die One jetzt schon viele Vorteile.

      Sorry, wenn ich die jetzt alle aufzähle, dann verpass ich jetzt das komplette Halbfinale Real-Bayern......
    • Die bessere Qualität hab ich noch nicht gesehen, aber darüber will ich nicht streiten.

      Diese Aussage die du da zitierst...sehr lustig, weil sie im Grunde garnicht böse zu verstehen ist. Es ist einfach mal Fakt, dass MS die Xbox360 weiterhin unterstützen wollte und ja sogar ein neues Modell lieferte. Wenn die Leute also mit dem Konzept der One bisher noch nicht zufrieden waren, konnten sie ja bei der 360 bleiben bzw. sich die zulegen. Es ist zwar erst nen halbes Jahr her, dass die Konsolen released wurden, aber auch jetzt kommen noch Titel, die es nur auf der LastGen. gibt. Die Unterstützung ist also da und immernoch genug Grund, sich die billigere 360 anzulegen. War eigentlich nur ne ehrliche Aussage...

      Das mit Bill Gates will ich auch nicht bereden. Ich habe keine Historie des Mannes vor Augen und auch keine Zeit und Lust, mir ne Doku drüber anzugucken. Im Grunde gefallen mir seine Produkte sehr gut (die selbstverständlich ausnahmslos geklaut sind ^^) und dann passts. Das Steve Jobs Beispiel hab ich genommen, weil Steve Jobs anscheinend als Arbeitgeber, wie auch als Mensch nen Arsch war und dafür auch noch von Apple-Usern vergöttert wurde.


      Du sagst, es lag am "VERHASSTEN DRM"...und bestätigst damit nur genau das, was ich meine. Man muss nicht alles daran gut finden, man muss dem nicht am Ende zustimmen, aber man muss sich im klaren sein, dass auch DRM einen Zweck erfüllen sollte. Wie auch der sogenannte "Online-Zwang", mit dem eigentlich 98% Prozent aller XboxOne-Spieler kein Problem haben dürften und aus dem nur Vorteile rausgesprungen wären.
      Und dann will mir einer erzählen, es lag nicht an der Mehrheit der Kunden bzw. Hatern ?
      _____________________________________________________________________________________________________
      "Toleranz ist ein Beweis des Misstrauens gegen ein eigenes Ideal"

      - Friedrich Nietzsche

    • ich denke die nintendo titel sind auch so gut weil die sich manchmal jahre zeit lassen um einen zweiten oder dritten teil zu veröffentlichen...?!
      was all die angeht die immer sony und vorallem die ps4 in den himmel loben (ich hab auch eine) aber nix desto trotz behaupte ich das viele die hier im Forum sagen "sony ist so geil" die werden augen machen wenn sie die ganzen Präsentationen von oder bei MS sehen!
      während bei sony für mich immer noch kein kracher dabei ist, nicht mal ansatzweise was in der art von titanfall!
    • @Frosch:
      Nicht nur auf dem Papier sehen die Games besser aus, auch auf meinem TV kann ich die Unterschiede erkennen und genau deshalb zocke ich diese Gen alle Multiplattformer auf der PS4.

      @Forthencho:
      Dann solltest du mal beispielsweise Trials auf Xboxone und PS4 spielenken, dann siehst du die Unterschiede.
      Und wenn du das Jobs-Beispiel bringst, das auf Gerüchten basiert, brauchen wir darüber wirklich nicht mehr reden.
      Bei MS ist jedoch bekannt, dass vieles geklaut wurde (Schau dir in einer ruhigen Stunde mal die Doku an), unter anderem von Steve Jobs.

      Weshalb sollte ich mir eine 360 kaufen, wenn ich eine Nett-Gen Konsole haben will? Und das mit der Unterstützung ist auch so eine Sache. In den letzten 3 Jahren kamen gerade mal 12! exklusive AAA Titel für die 360... Unterstützung der aktuellen Systeme sieht für mich definitiv anders aus...

      Du bist erst der 3., der "Zwang" gutheißen. DRM, onlinezwang, sowie Kinectzwang wurde Gott sei Dank von den meisten Spielern verurteilt. Wer weiß, was als nächstes gekommen wäre, hätten alle so gedacht wie du. Eher bist du der Unwissende, wenn du jegliche Art der Kontrolle und des Zwangs gut findest.

      @ Hardstyler:
      Es ging zwar nicht um ND, wenn du aber über die diversen Entlassungen, beziehungsweise Kündigungen reden willst, kläre ich dich halt mal auf:
      - Stig Asmussen:
      Stig und sein Team haben ca. 70 bis 90 Millionen Dollar in den Sand gesetzt, mit einer IP, die in Richtung Dead Space gehen sollte. Dieses Spiel sollte wohl in diesem Jahr erscheinen, allerdings ist es ganze 3 Mal durch die Qualitätskontrolle gerasselt und es wurde recht schnell klar, dass das Game definitiv nicht dieses Jahr erscheinen wird. Stig wurde daraufhin ein anderer Posten angeboten. Er lehnte jedoch ab, da er sich mit einem anderen, weniger einflussreichen Posten als Game Director, nicht zufrieden gab. Deshalb verließ er Sony.

      - Amy Hennig:
      Amy hatte wohl kreative Bedenken zu der Richtung, in die Uncharted gehen soll. Sie ist glücklich und wird nun ein anderes Studio bereichern.

      - Justin Richmond:
      Justin war wohl ein enger "Verbündeter" von Amy und bekam ein Angebot von Riot Games, das er nicht ablehnen konnte.
      Diese Dinge passieren, auch bei Studios wie Naughty Dog. ND wird auch weiterhin erfolgreich bleiben und UC wird auch großartig werden.

      - Guerilla Cambridge:
      Dieses Studio arbeitete an einem Vita-Projekt, doch die IP war, gelinde gesagt, schlecht (genauer Wortlaut des Insiders: Guerilla Cambridge is working on a vita game that is sh*t and won’t sell.). Guerilla Cambridge bereitet sich nun für ein neues Projekt vor.
      All das passiert und ist in dieser Branche auch völlig normal.

      - Col Rogers:
      Col konnte das Game nicht rechtzeitig fertig stellen. Sony gab ihm mehr Zeit, er konnte wieder nichts liefern. Nun wird Rogers halt ersetzt.
      Hier die Frage des Artikelschreiberlings: Hättet ihr ihn nicht ersetzt? Hättet ihr an Stigs Projekt festgehalten, wenn dieses schon 100 Millionen gekostet hat, aber es nichts zu zeigen gab?

      - Jack Tretton:
      Jack hatte keine Möglichkeit, weiter aufzusteigen, einen wichtigeren Posten zu übernehmen und daraus resultierend keine Möglichkeit mehr Kohle zu machen. Nun sucht Jack nach einer Stelle, in der er eine einflussreichere Position einnehmen kann - etwas, das Sony ihm nicht anbieten konnte.

      Alles in allem sieht man, dass Sony seinen Studios extrem viel vertrauen entgegen bringt, manchmal gehen Projekte aber schief und manchmal muss man daraus Konsequenzen ziehen. Sony bereitet sich nun auf Umstrukturierungen bzw. Neustrukturierungen vor. Betrachtet man mal diese Liste und stimmen die Informationen des Insiders, macht das alles Sinn.



      @krefelda:
      Wenn ich Titanfall schon höre... Mehr Hype geht nicht mehr... Für mich DIE EnTäuschung bisher. Einfach ein billiger Cod Klon mit Mechs und Bots. Da spiele ich viel lieber PvZ oder Battlefield4.


      Bezüglich Spiele: Da hat Sony inzwischen ja auch die Nase vorn und wird wohl weiterhin erstklassige Exklusives wie Heavy Rain, UC, TLoU, Gt, Motorsport, GoW, etc bringen, dazu noch Project Morpheus.


      Inzwischen spiele ich sogar mit dem Gedanken meine One wieder zu verkaufen, sie bietet mir einfach zu wenig in dem Gebiet, für das sie gemacht wurde: Dem Spielen.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von supersmash91 ()

    • @krefelda, die Kritik von Supersmash ist gerechtfertigt und deckt sich ja mit der Aussage, die ich dir in dem GoW Thread gegeben habe. Ich gehe zwar nicht soweit zu sagen, dass die Xbox One nichts liefert, allerdings beliefert sie einen sehr kleinen Kreis. Das verwerfliche dabei ist noch dazu, dass diese Online-Masche auch mehr auf Gewinnmaximierung getrimmt werden kann, da nicht jedesmal alles neu gemacht werden muss und man nicht so viele kreative köpfe benötigt. Mir gefällt diese Entwicklung einfach nicht... aber mir ist bewusst das es hire auch anders denkende gibt...

      Aber um hier mal ein ganz deutlichen positiven Aspekt zu nennen. Villeicht ist es ja auch garnicht so schlecht, dass Microsoft sich immer mehr auf diese Online-E-Sport-Sektion konzentriert und Sony eben weiterhin auf die Storylastigen, Kinoartigen, Singleplayer Blockbuster... denn so weis man wenigstens was man bei einre Konsole erwarten kann :) Denn was hier viel zu selten erwähnt wird, bei sachen Online-Shootern, Online-Erfahrung etc hinkt die PlayStation tatsächlich jahrzente hinterher. Wer also mehr darauf steht, wird mit einre PS4 definitiv nicht glücklich.
    • ja avanar recht habt ihr ja und genau das meinte ich ja auch, ich rede immer nur vom mp wie zb. bei titanfall, denn die ps4 hat nichts was dem vom mp her etwas entgegen setzen könnte!
      das was ich jetzt schreibe ist nur meine Meinung da braucht auch wirklich keiner was zu zuschreiben oder so weils nur in meinem kranken kopf ist...
      ich finde alle games die heute noch eine offline Story bieten und einen mp Modus sollten auf 2 discs verkauft werden damit die quali weder von Story noch von mp leidet! ich selber bin eher so das ich ne Story nur spiele wenn sie wirklich geil ist also cod, battlefield spiel ich nich is immer das gleiche für mich.... und wenn ich dann mal ein singleplayer game durchgezockt hab verkauf oder tausche ich das sowieso, von daher ja ich bin wirklich jemand der auf online gaming bedacht ist, kann aber jeden verstehen der lieber ne geile Kampagne will!
      nur wie du schon selber geschrieben hast guter mp und sony is eher schwierig.....
      deswegen könnte ich mir auch nich vorstellen titanfall mit dem Miniatur Controller zu zocken....
      und falls da mal jemand wieder was zu meckern hat ich bin 2,00m groß und habe dem entsprechend pranken deswegen liegt der Controller etwas kacke in der hand
    • Alter Schwede...sie sind also auch hier angekommen. Jetzt erobern die PS-Fanboys das XboxOne-Forum.

      @supersmash91

      Ich weiß noch nicht so recht, wieso du hier bist. Ich will dich nicht verscheuchen, du hast auch eine XboxOne und hast somit auch Grund, in diesem Forum zu sein...aber hast du dir mal durchgelsen, was du so schreibst ?!

      Du bist wohl ebenfalls einer dieser Vershwörungstheoretiker, die heutzutage einfach absolut jeden Konzern an die Wand stellen und so tun, als gebe es da nur böse Menschen. Aber man hat an der E3 ja gesehen, auf welcher Seite sich die Idioten zum haten getroffen haben...
      Ich wiederhole es gerne nochmal...man muss nicht mit allem einverstanden sein, aber wer so beschränkt ist und die offensichtlichen Vorteile nicht blickt, sollte den Mund nicht zu weit aufmachen.

      Titanfall war überhyped, da stimme ich dir zu. Jeder, der allerdings über Titanfall redet, sollte sich eine realistische Meinung aufgebaut haben...und dieses Spiel als CoD-Klon zu bezeichnen ist schon sehr lächerlich. Abgesehen von 2 Chefentwicklern und dem "Prestige"-System ist an dem Spiel kaum bis garnichts CoD-like.

      Die Kunden wollten ja offensichtlich die NextGen.-Konsole nicht haben, sonst hätte man nicht derartig mit dem Haten loslegen müssen. Ich bleibe dabei...ein vollkommen legitimer Satz, der eigentlich nur bei MS ins lächerliche und böse gezogen werden konnte.


      Ich sags dann auch gerne ein 3. Mal...das Forum verkommt...
      _____________________________________________________________________________________________________
      "Toleranz ist ein Beweis des Misstrauens gegen ein eigenes Ideal"

      - Friedrich Nietzsche

    • ich bin zwar auch nicht immer einer Meinung gewesen mit forthencho aber ich stimme ihm zu "das Forum verkommt"
      ich habe vorhin etwas aus meiner sicht kommentiert über meine one bzw. game und direkt schreibt avanar mich an und sagt er habe ja recht ohne die angriffe die supersmash in seinen Posts loslässt auch nur zu beachten!
      und nur weil er auch eine one hat heisst das nichts, denn ich hab hier auch ne ps4 und hänege nicht in einem ps4 Forum ab und scheisse die mit meinen xbox one Posts zu!!!
    • normalerweise ist so ein Forum doch da das man sich austauscht oder über ein spiel austauscht, sich zum spielen verabredet oder oder oder
      aber in der letzten zeit habe ich hier nur noch gelesen (geschrieben auch) wie man die sony front hier kleinhalten musste!
      ich hab auch ne PS 4 und hab das vor kurzem das erste mal erwähnt nach dem so ein Rabauke mich als MS fanboy betitelt hat....
      sehr intelligent das man jemanden der in einem xbox one Forum klar sagt das er die one geil findet als fanboy bezeichnet....