Welche Konsole bietet eigentlich mehr Spiele?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • @avanar

      Ist aber merkwürdig, dass Sony ihre Aktien weit unter Einkaufspreis vor Quartalsende verkauft um die Bilanz zu schönen.

      Immerhin waren sie drittgrösster Teilhaber bei Square Enix. Ich glaub die Aktien haben ca. 32Millionen gebracht. Das dürfte bei einem gesunden Konzern in der Grösse normalerweise nicht viel in der Bilanz ausmachen.

      Mit dem abschalten der Server, glaub ich, wollen sie PS3-User zum Wechsel animieren, zumal es wohl bei den Servern um grosse Titel wie Gran Turismo geht. Vielleicht müssen sie aber auch schon Strom sparen.
    • Avanar schrieb:

      du musst das mit den 10 jahren nicht so wörtlich nehmen. ich denke es ist raus zu lesen, was mir wichtig ist. und mir ist klar dass andere da ganz anders denken können und gerne dürfen :-P!
      Ich wollte mich darauf jetzt nicht festlegen - das mit den 10 Jahren ist ja auch nur eine relative Zahl. Wollte diese Frage nur mal in den Raum stellen, damit man sich darüber Gedanken machen kann.
    • SpartanN7 schrieb:

      Eine andere Frage ist natürlich: will man diese alten (oft schon überholten) Spiele noch spielen?

      Zumindest was den Online-Teil angeht eher weniger ^^

      Den Singleplayer vieler Spiele grab ich aber gerne nochmal aus. Bzw. nur weil die Spiele alt sind, hab ich sie nicht abgeschrieben. Ich fand Bioshock 2 und Bioshock Infinite so super, dass ich mir - obwohl ich mir die Story schon durchgelesen hab - noch unbedingt den 1. Teil holen muss...und der ist vor 7 Jahren released worden.
      Ich spiel auch gerne Kingdom Hearts 1 und 2 (2002/2006) oder erst demletzt Zelda:Majora's Mask (2000).

      Aber ich gehe ja mal davon aus, dass du ohnehin von MP-Modi redest. Und ganz ehrlich...nicht nur das niemand mehr 7,8,9 Jahre alte Multiplayer spielt, sie werden auch auf Dauer langweilig.
      Eine gute Story z.B. stirbt aber niemals ! ;)
      _____________________________________________________________________________________________________
      "Toleranz ist ein Beweis des Misstrauens gegen ein eigenes Ideal"

      - Friedrich Nietzsche

    • Leider sehe ich momentan ähnlich. Wie der Topic schon zeigt.
      Im Moment hat Sony in den Spielen die Nase vorn. Da ich beide Konsolen hier rum stehen habe finde ich auch momentan den PSN Store sowohl besser bestückt als auch übersichtlicher. Auch wenn es "nur" Indie Spiele sind sind doch schon 2-3 Perlen dabei. Hinzu kommt das Sony bereits ein Spiel als beigabe zum PSN-Plus Abo anbietet. Ja auch hier ist es nur ein Indie Spiel in 8-Bit Optik, aber immerhin. Ausserdem denke ich, devor meine Konsole aufgrund des Mangels an Spielen rumstaubt bin ich auch mit kleineren Titeln zufrieden.
      Jetzt aber das große ABER:
      Aber! Die ONE hat devinitiv die besseren Exklusiv Titel in der Mache, das war auch der Grund warum das die erste Konsole der beiden Neuen die ich mir zugelegt habe. Von daher sage ich mal abwarten, beide Konsolen werden ihre daseinsberechtigung behalten wie es auch mit der PS3 und der 360 war.
      Das einzige wo Sony niemals aufholen wird ist der relativ bescheidene Controller der Playstation.
      Sprechen wir uns alle mal in 2-3 Jahren wieder und diskutieren nicht die Anzahl, sondern die Qualität der Spiele, denn sind wir mal ehrlich, welche Konsole hat den die geschätzt meisten Spiele? Ich finde die Wii, und wie viele davon sind "spielbar"?

      So Far
      skuff
    • alte Spiele werden ja nicht schlechter nur weil Sie alt sind :) Hab auf meiner WiiU auch noch Wii Perlen wie Xenoblade Chronicles, The Last Story und zwei Zeldas nachgeholt. Grafisch muss man natürlich Abstriche machen, aber wenn die Xbox One nen 360 Emulator bekommt wärs doch ziemlich geil =)

      @ Topic

      Bei Sony und Microsoft gehts mir eig. weniger um die exclusiv Titel. Da nehmen sich beide nicht so viel. Hier spiel ich AAA Titel und die kommen ja für beide. Indie-Titel geben für mich überhaupt keinen Ausschlag.
    • @ Forthencho
      Na das ist ja genau das, was wolkenmann hier ständig schreibt - man kann eben nicht den Singleplayer-Modus bei manchen Spielen später mal spielen - nehmen wir mal Fable Legends her - das soll ja nur ein Online-Spiel werden. Auch wenn du da später mal alleine spielen willst, es wird wohl nicht mehr möglich sein. Nehme ich mal stark an.
      Das mit den alten Spielen, da antworte ich auch gleich biggo

      @ biggo
      "nur weil sie alt sind, sind sie nicht schlecht" jein - mal von der Grafik abgesehen, wird das Steuerungskonzept bei neuen Spielen immer wieder verbessert. Als ich Halo 3 und Halo Reach gespielt hab, wollte ich wieder mal Halo 1 spielen. Mal abgesehen von der schlimmen Grafik, war auch die Steuerung deutlich angestaubter und älter. Da machte Halo 3/Reach deutlich mehr Spaß - alleine wegen der Steuerung. Aber ja KOTOR 1 und 2 hab ich auch vor ein paar Monaten wieder durchgespielt - es spielt sich zwar nicht so schön wie ein Mass Effect, aber von der Story her ... immer noch super Spiele.
      Bei Sony und Microsoft gehts mir eig. weniger um die exclusiv Titel. Da nehmen sich beide nicht so viel. Hier spiel ich AAA Titel und die kommen ja für beide. Indie-Titel geben für mich überhaupt keinen Ausschlag.
      Sehe ich genau so. Da muss schon ein super Indie-Titel sein. No Man's Sky sieht nett aus - kommt aber auch für beide Konsolen. Was für mich ein ganz wesentlicher Faktor ist: der Controller.


      @ skuff
      Du sagst es - nicht die Quantität, sondern die Qualität. Mir nützt es nichts, wenn Konsole A 500 Spiele im Store hat, wo 450 davon "Mist" sind, da hab ich lieber Konsole B mit 200 Spielen, wo 100 davon "Mist" sind :) grob gesagt. Natürlich hat die Xbox bei mir zusätzlich noch den gewaltigen Halo-Bonus.
    • SpartanN7 schrieb:

      jein - mal von der Grafik abgesehen, wird das Steuerungskonzept bei neuen Spielen immer wieder verbessert.
      Es geht eben vor allem um das Genre. Bei Shootern ist es natürlich so, dass die Figuren sich immer besser Steuern lassen durch mehr Technik. Anders sieht es meiner Meinung bei Steuerungskonzepten bzw. Designentscheidungen aus. Ich spiele lieber alte Final Fantasy Teile (runden basiertes Kampfsystem) und bekam wirklich einen Schock als ich den Trailer des neuesten gesehen habe.
    • SpartanN7 schrieb:

      "nur weil sie alt sind, sind sie nicht schlecht" jein - mal von der Grafik abgesehen, wird das Steuerungskonzept bei neuen Spielen immer wieder verbessert. Als ich Halo 3 und Halo Reach gespielt hab, wollte ich wieder mal Halo 1 spielen. Mal abgesehen von der schlimmen Grafik, war auch die Steuerung deutlich angestaubter und älter.

      Ich habe mir vor 2 Wochen Halo 1 auf der Ur-Box auch nochmal vorgenommen und musste auch sagen, auch wenn sich nicht viel geädert hat fühlte es sich irgendwie nicht ganz richtig an, was Steuerung etc angeht.

      biggo schrieb:

      Hab auf meiner WiiU auch noch Wii Perlen wie Xenoblade Chronicles, The Last Story und zwei Zeldas nachgeholt. Grafisch muss man natürlich Abstriche machen
      Aber leider sind Perlen auf der Wii Mangelware, ja es gibt sie und sie sind Grandios, ich bin eh ein bekennender Nintend Fan seit Super Mario Bros auf dem NES damals, aber 90% der Wii Spiele sind nunmal Müll. Grafik interessiert mich heut zu tage weitaus weniger als noch vor 10 Jahren. Ich spiele auch heute noch alle 1-2 Jahre alle Lucas Arts Adventures durch und diverse Indie Titel, allerdings vornehmlich am PC. Von daher trete ich auch nicht in die Diskussionen um 900p oder 1080p ein. Finde ich idiotisch, da bei schnellem Spielfluß sowas eh unter geht.

      SpartanN7 schrieb:

      Aber ja KOTOR 1 und 2 hab ich auch vor ein paar Monaten wieder durchgespielt - es spielt sich zwar nicht so schön wie ein Mass Effect, aber von der Story her ... immer noch super Spiele.
      Bestes Beispiel für meinen Satz oben, Danke! :D


      Wir werden Spaß mit allen Konsolen haben, auch meine WiiU, zugleich sie am verstauben ist, wird am Ende ihres Lebenszykluses einige wahnsinss Spiele gehabt haben. Von daher finde ich dieses geflamme immer etwas daneben. Und sind wir mal ehrlich, der SNES war die beste Konsole :thumbsup:
    • skuff schrieb:

      Wir werden Spaß mit allen Konsolen haben, auch meine WiiU, zugleich sie am verstauben ist,
      Gestern erst wieder gefreut, dass ich Sie habe :) Breaking Bad auf dem Controller geschaut während die Freundin Tribute guckte :thumbsup: Spieletechnisch gehts ab dem 30.5. dann mit Mario Kart wieder auf die Piste :thumbsup: :thumbsup: :thumbsup:

      Ich finde nicht, dass 90% Müll ist, natürlich gibt es viele kindgerechte Spiele, die für uns nichts sind, aber schaut man sich die Nintendo Exclusiven Sachen an, dann ist da eine wahnsinnige Qualität die ich so auf keiner anderen Plattform habe.

      Es ist eben nicht die masse, sondern die klasse die Nintendo ausmacht ;)

      aber ich schweife ab ging ja um Xbox vs Sony

      @ Topic

      Dazu hab ich nun aber auch schon mal was geschrieben :D Die AAA-Titel kommen überall und wie hier auch schon geschrieben wurde ich spiele einfach lieber mit dem X1 Controller und ich kenne keinen, bei dem das anders ist. Selbst meine Brüder beide Sony Fans sehen das so.

      btw. gibt es hier auch eine spoiler Funktion und wenn ja, könnte die mir einer erklären?
    • SpartanN7 schrieb:

      Na das ist ja genau das, was wolkenmann hier ständig schreibt - man kann eben nicht den Singleplayer-Modus bei manchen Spielen später mal spielen - nehmen wir mal Fable Legends her - das soll ja nur ein Online-Spiel werden. Auch wenn du da später mal alleine spielen willst, es wird wohl nicht mehr möglich sein. Nehme ich mal stark an.

      Ja...das sind aber für gewöhnlich 2 Paar Schuhe. Auch TESO hat ne eigene Story, Fable Legends wird sie sicherlich auch haben, aber die sind nicht mit SP-Stories zu vergleichen. Oftmals wird eh gänzlich drauf verzichtet, aber wenn es dann ne Story gibt, ist sie meist eh nur wie eine Art Quest-Strang, der jetzt nicht endkrass ist und wohl nur selten unbedingt nochmal gespielt werden will.

      Da muss man natürlich Abzüge machen. Aber ich freu mich riesig drauf, alleine schon deshalb, weil es bei den meisten Online-Games fast nur gegen Bots geht. Das nervigste an einem MP sind die anderen Spieler...egal aus welchem Grund. ^^

      Aber deswegen sagte ich das ja im anderen Thread. Ich finds schön, dass dadurch einiges eingedämmt werden kann und man mit vielen Leuten, oder nur mit engen Freunden zusammen gegen irgendwelche Bots spielt und was großes aufbaut. Und wenn ich wieder richtig Story spielen will, spiel ich halt Kingdom Hearts, Ryse, und den ganzen anderen Kram, den ich nicht aufzählen will. ;)
      _____________________________________________________________________________________________________
      "Toleranz ist ein Beweis des Misstrauens gegen ein eigenes Ideal"

      - Friedrich Nietzsche