Titanfall: Informationen zum exklusiv Deal mit Microsoft

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Titanfall: Informationen zum exklusiv Deal mit Microsoft

      forum.spieleberichte.de/index.…ceb6c290534047ca54d493a17Nachdem wir den ersten Schock verdaut haben und festhalten können, dass Titanfall glücklicherweise kein PlayStation Vita Titel wurde, können wir uns wieder sachlichen Themen widmen. Denn neben der PlayStation Vita Story, sind nun auch Einzelheiten zum Xbox Deal zwischen Respawn, EA und Microsoft heraus gekommen. So setzten sich die Leiter von Respawn mit EA Boss Riccitiello zusammen und besprachen, dass man kein Geld und keine Ressourcen habe, Titanfall auf mehreren Plattformen zu veröffentlichen. Deshalb machte EA sich auf die Suche nach einem exklusiven Deal, der mit Microsoft ausgehandelt werden konnte. 13 Monate soll dieser befassen, bevor Titanfall auch für PlayStation 4 und co erscheinen darf.

      Das bedeutet allerdings auch, dass 2015 vermutlich die PlayStation 4 Version folgen wird und ein mögliches Titanfall 2, wie schon oft vermutet, nicht mehr exklusiv sein wird. Wer sich das alles mal selbst durchlesen möchte, kann sich eine App namens "Final Hours" herunterladen, bei der man sehr viele Hintergrund-Informationen zu Titanfall bekommt.

    • @biggo

      Ganz recht ! MS hat ganz deutlich gesehen, wie gut Titanfall ankam. Auf die Zahl der XboxOne-Spieler gemessen, hatte ja fast jeder das Spiel ^^
      Da würde es mich garnicht wundern, dass sie sich für nächstes Jahr auch den 2. Titel sichern, wo die Abnehmerzahl auf der One nochmal größer ist. Hoffe ich zumindest drauf ! :thumbup:
      _____________________________________________________________________________________________________
      "Toleranz ist ein Beweis des Misstrauens gegen ein eigenes Ideal"

      - Friedrich Nietzsche

    • Forthencho schrieb:

      @biggo

      Ganz recht ! MS hat ganz deutlich gesehen, wie gut Titanfall ankam. Auf die Zahl der XboxOne-Spieler gemessen, hatte ja fast jeder das Spiel ^^
      Da würde es mich garnicht wundern, dass sie sich für nächstes Jahr auch den 2. Titel sichern, wo die Abnehmerzahl auf der One nochmal größer ist. Hoffe ich zumindest drauf ! :thumbup:
      Dass Titanfall 2 Xbox-exklusiv wird ist so gut wie ausgeschlossen.
      EA bereut die Entscheidung ja schon lange (finanziell). Sony und EA hatten vor ein paar Monaten ein Meeting bei dem Sony vorgerechnet hat, dass EA viel mehr Geld mit der PS4-Version verdient hätte, als sie letztlich von MS für den exklusiven Deal bekommen haben. Weiters liegt der Ball nun bei Respawn, nichtmehr bei EA. Bei Teil 1 hatte EA die Rechte, das Spiel für andere Konsolen zu vermarkten und zu bestimmen (für wen es wann kommt). Letztlich hat MS viel Geld bezahlt, damit Titanfall 1 gänzlich exklusiv bleibt. Davor war nur eine 1-jährige Exklusivität geplant. Bei Teil 2 ist das (dass EA entscheiden darf) nicht mehr der Fall und Respawn wird sich das Geld sicher nicht entgehen lassen. Wer mehr dazu wissen will, hier steht es etwas ausführlicher (englisch): doddscientifics.wordpress.com/…hing-to-do-with-gameplay/

      Weiters ist es ja nicht gerade unwichtig zu erwähnen, dass es für MS viel teurer werden würde, da die PS4 sich ja deutlich besser verkauft. Da ist ein gutes Aufgebot an guten eigenen Devs wichtiger, als immer nur die Rechte für gewisse Titel kaufen - kommt auch billliger. Microsoft macht mit seiner Xbox-Sparte keinen Gewinn, Sony mit der Playstation-Sparte derzeit schon - ja, ich weiß Sony steht finanziell nicht gut dar, was aber hauptsächlich an der TV und Computer-Sparte liegt/lag. Die Playstation-Sparte macht, wie gesagt, Gewinn. Ich freue mich auf die E3 :)
      PS: Ich spiele auf der PS4 (derzeit inFamous: Second Son), Xbox 360, PS3 (derzeit GTA V und Hotline Miami) und am PC (derzeit Goat Simulator und DayZ). Xbox One habe ich derzeit keine, weil ich noch kein Spiel richtig interessant finde.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von TheOne ()

    • @ TheOne

      Woher willst du wissen, dass Sony einen Gewinn macht und Microsoft nicht? Da anzunehmen ist, dass die Entwicklung der PS4 sehr teuer war, kann Sony derzeit noch gar keinen Gewinn machen. Aber ich glaube kaum, dass irgendwer von uns hier einen echten Einblick ins Budget dieser zwei Firmen hat. Die schieben ihre Zahlen sowieso hin und her, damit man nicht genau sehen kann, was wo wie einen Gewinn macht. Angeblich machte Microsoft mit der Xbox 360 ja auch nie einen Gewinn ...
    • SpartanN7 schrieb:

      @ TheOne

      Woher willst du wissen, dass Sony einen Gewinn macht und Microsoft nicht? Da anzunehmen ist, dass die Entwicklung der PS4 sehr teuer war, kann Sony derzeit noch gar keinen Gewinn machen. Aber ich glaube kaum, dass irgendwer von uns hier einen echten Einblick ins Budget dieser zwei Firmen hat. Die schieben ihre Zahlen sowieso hin und her, damit man nicht genau sehen kann, was wo wie einen Gewinn macht. Angeblich machte Microsoft mit der Xbox 360 ja auch nie einen Gewinn ...
      Dass Sony seit Jahren (seit 2009 glaub ich) wieder Gewinn mit der Playstation-Sparte macht kann man überall nachlesen. Hier dazu mal ein paar Links:
      handelszeitung.ch/unternehmen/…haltungselektronik-477004
      insidegames.ch/sony-playstatio…-und-macht-wieder-gewinn/

      videogameszone.de/Sony-Firma-1…ionen-Euro-Gewinn-826371/

      Man kann sich natürlich auch die kompletten Finanzergebnisse von Sony anschauen: sony.net/SonyInfo/IR/financial/fr/10q4_sony.pdf
      Sicher, die Entwicklung (Forschung, Produktion) der PS4 kostete Geld (ebenso die Entwicklung der Xbox One), aber dadurch dass Sony pro verkaufter Konsole 18USD Gewinn macht und die Zahlen für sich sprechen (21 Mio verkaufte Spiele, 7 Mio verkaufte Konsolen -> 2 Mio über der März-Prognose von Sony) sieht man das auch so recht deutlich.

      Und dass Microsoft insgesamt Gewinn macht, mit der Xbox-Sparte derzeit aber eben nicht ist ebenso überall nachzulesen. Das war ja auch einer der Gründe, wieso Elop einen Verkauf der Xbox-Sparte vorgeschlagen hatte - sowas macht man ja nicht mit einem ertragreichen Teil der Firma, da stimmst du mir zu oder? Man kann Zahlen hin- und herschieben wie man will, aber letztlich kann man ein Minus nicht in ein Plus wandeln. Microsoft macht zwar mit der Xbox One pro verkaufter Konsole ein Plus von 28USD, aber die deutlich schwächeren Verkaufszahlen (im Vergleich zur PS4) und die ebenso deutlich schwächeren Spieleverkäufe (21 Mio vs 12 Mio aktuell) tragen ihren Teil dazu bei. Ich sage ja nicht, dass die Xbox-Sparte massive Verluste fährt - nein.

      Darum gings mir hier aber eigentlich nicht, deshalb finde ich dass du dich gerade auf die falsche Aussage fixierst. Mir gings darum, dass es MS (dadurch dass die Xbox-Sparte derzeit keinen Gewinn einbringt) sicher nicht soviel zahlen können/wollen, um bei Respawn eine Titanfall 2 Exklusivität zu kaufen.

      Bezüglich Xbox 360: Da war jedes Jahr anders. 2013 fuhr die Xbox Sparte zum Beispiel einen Gewinn ein, 2012 waren sie im Verlust-Bereich (knapp 230 Mio USD). Wie es insgesamt (über den ganzen Xbox 360-Zyklus) war, kann man sicher auch irgendwo nachlesen. Weiß ich jetzt aber nicht.
    • frosch schrieb:

      Ich kann mich erinnern gelesen zu haben, dass MS am Anfang ca.25€ verdient zu haben. Rein Materialwert, Zusammenbau, Händlerrabatt.

      Wie es nach dem neuen Preis aussieht, weiss ich nicht.
      Das ist richtig, aber damit muss man ja auch die Entwickung der Konsole kompensieren. Es sind 28USD (20€) pro verkaufter Xbox One. Sony macht jetzt schon sehr früh mit der PS4 Gewinn (damit hätte auch Sony nicht so früh gerechnet, da es normalerweise ein paar Jahre dauert). Aber da Sony derzeit viel Geld bekommt (PS+-Mitgliedschaften sind gewaltig angestiegen, 7 Mio verkaufte Konsolen, 21 Mio verkaufte Spiele, sehr gute PS3-Sales vom letzten Quartal 2013) sind sie schon jetzt leicht in der Gewinnzone. Microsoft ist da eben noch nicht angekommen und macht noch Verluste (4,2 Mio verkaufte Konsolen und 12 Mio verkaufte Spiele).
      Aber ihr beide fixiert euch gerade auf die falsche Aussage xD
      Meine Kernaussage war ja bezüglich Titanfall 2, nicht über die finanzielle Situation. Das habe ich lediglich als unterstütztendes Argument erwähnt :whistling:

    • @ TheOne

      Ich komme grad von anderen Seiten, wo auch lauter Jubel-Meldungen über die extrem erfolgreiche und extrem gute PS4 zu lesen ist. Gibt derzeit wohl kaum ein anderes Thema. Allerdings haben die andere Zahlen genannt als du. Es verkaufen sich nicht so viele Spiele und die PSN+ Kunden halten sich auch sehr in grenzen. Angeblich sollen nur 1/3 der Kunden für PSN+ bezahlen.

      Zahlen zur Xbox One liest man leider keine. Titanfall soll die Verkaufszahlen ja so deutlich in die Höhe getrieben haben. Auch ist Titanfall in UK voll an der Spitze der Verkaufscharts. Aber genaue Daten dazu gibt es leider nicht.
    • Macht euch keine platte!!
      Microsoft macht das neue halo zu nem titanfallclon :huh:
      dann gehts wieder um abschüsse und flaggen usw...
      endlich hatten wir ewig nicht!!
      ist bestimmt auch mega aufwendig son abschussspiel in einer map..
      ach leute was erwarte ich die e3!!
      endweder geh ich auf die knie und winzel um verzeihung oder ich krieg nen lachanfall weil ms so durchsichtig ist!
    • SpartanN7 schrieb:

      @ TheOne

      Ich komme grad von anderen Seiten, wo auch lauter Jubel-Meldungen über die extrem erfolgreiche und extrem gute PS4 zu lesen ist. Gibt derzeit wohl kaum ein anderes Thema. Allerdings haben die andere Zahlen genannt als du. Es verkaufen sich nicht so viele Spiele und die PSN+ Kunden halten sich auch sehr in grenzen. Angeblich sollen nur 1/3 der Kunden für PSN+ bezahlen.

      Zahlen zur Xbox One liest man leider keine. Titanfall soll die Verkaufszahlen ja so deutlich in die Höhe getrieben haben. Auch ist Titanfall in UK voll an der Spitze der Verkaufscharts. Aber genaue Daten dazu gibt es leider nicht.
      Jubel-Meldung? Komm das ist jetzt kindisch. Ihr regt euch alle über Kaboom auf und wenn dann jemand sachlich diskutieren will, kommst du mit solchen reißerischen und zynischen "extrem gute PS4", "Jubel-Meldungen". Unnötig, aber bitte...

      Meine Zahlen kommen direkt von Sony: blog.us.playstation.com/2014/0…-hits-7-million-globally/
      Ich zitiere: "Hi guys! I’ve got a quick update to share with you. Sony Computer Entertainment, Inc. just announced that PS4 has cumulatively sold through more than 7.0 million units globally as of April 6th, 2014. PS4 software sales are another bright spot, with more than 20.5 million copies sold at retail and PlayStation Store worldwide as of April 13th, 2014."

      Zu PS+ (nicht PSN+): Mehr als die Hälfte der PS4-Besitzer haben PS+. Seitdem die PS4 draußen ist, hat sich die PS+-Mitgliedzahl um 90% gesteigert. Keine Ahnung von wo du dir deine Infos holst ^^

      Ja, Titanfall hat die Xbox One Sales in die Höhe (um 96% im Februar) getrieben. Allerdings erfuhr die PS4 im Februar ebenfalls einen Boost durch inFamous und die bessere Verfügbarkeit (106% im Februar). Wenn man bedenkt, wie die Zahlen vorher (vor Februar) waren, nämlich ebenfalls zugunsten der PS4, zeigt sich der Trend auch nach Titanfall bestätigt.

      Die monatlichen Zahlen seit Februar:
      Xbox One:
      Februar - 326,874
      März - 514,824
      April 1. Woche - 85,073
      Insgesamt (Februar, März, April): 926,771

      Playstation 4:
      Februar - 941,401
      März - 831,111
      April 1. Woche - 163,867
      Insgesamt (Februar, März, April): 1,936,379


      Ja, Titanfall ist in den UK-Charts Platz 1. Aber die globalen Charts sind da anders:
      Letzte Woche:
      Platz 1 - The Elder Scrolls Online (PC) 253,316
      Platz 2 - inFamous Second Son (PS4) 103,463
      Platz 3 - Titanfall (XBO) 95,865





    • wolkenmann schrieb:

      @pille Du bist mein mann :thumbup: und selbst30euro sind zuviel!!! das ist der superblockbuster momentan auf der one!!! nicht zu fassen ein simpler mp :D da darf man garnicht weiter drüber nachdenken.. erbärmlich...
      Auf den ersten Blick mag man das denken. Tatsächlich darf man Titanfall aber !NOCH! nicht in einen Topf mit call of duty und co werfen. Denn das Spiel ist quasi aus dem nix entstanden und hatte hürden, die man sich kaum vorstellen kann. Und dann noch mit einem solch kleinen Team ein so rundes online-ergebnis abzuliefern ist eigentlich schon beeindruckend. Problem ist nur dass wir alle uns jetzt schon denken können, dass die Marke vermutlich auch so ausgesaugt wird wie call of duty und co... und das perfide... in diesem fall könnte die gewinnspanne noch größer werden, da man nun damit argumentieren kann, das erste spiel brauchte ja auch kein single player... blablabla...
    • SpartanN7 schrieb:

      @ TheOne

      Ich komme grad von anderen Seiten, wo auch lauter Jubel-Meldungen über die extrem erfolgreiche und extrem gute PS4 zu lesen ist. Gibt derzeit wohl kaum ein anderes Thema. Allerdings haben die andere Zahlen genannt als du. Es verkaufen sich nicht so viele Spiele und die PSN+ Kunden halten sich auch sehr in grenzen. Angeblich sollen nur 1/3 der Kunden für PSN+ bezahlen.

      Zahlen zur Xbox One liest man leider keine. Titanfall soll die Verkaufszahlen ja so deutlich in die Höhe getrieben haben. Auch ist Titanfall in UK voll an der Spitze der Verkaufscharts. Aber genaue Daten dazu gibt es leider nicht.
      UPDATE:


      Mittlerweile gibt es auch von Microsoft wieder Zahlen. Es wurden 5 Millionen Konsolen an die Retailer ausgeliefert (das heißt nicht, dass 5 Millionen an den Kunden verkauft wurden - eben nur Retailer bzw Händler). Zum Vergleich: vor 3 Monaten (31.12.2013) waren es 3,9 Mio an die Retailer bei knapp 3 Mio tatsächlich verkauften Konsolen (an den Kunden). Die verkauften Konsolen liegen wohl zwischen 4-4,5 Mio... wie vorher von mir gesagt. Dass Microsoft nicht sagt, wieviel Konsolen an den Kunden verkauft wurden, ist meiner Meinung nach ein Zeichen für sich.
      Playstation 4: 7 Millionen
      Xbox One: 4-4,5 Millionen

      Und hier sind auch die heutigen NPD-Resultate für März (USA), falls jemand findet, dass VGChartz (auf die ich mich bei meinem vorherigen Post bezogen habe - also bei den weltweiten Zahlen):
      PS4: 370,000 Konsolen
      Xbox One 311,000 Konsolen
      (Bei VGChartz sind die Zahlen für die USA ziemlich gleich, falls jemand deren Glaubwürdigkeit in Frage stellt und somit meinen letzten Post diskreditieren will: PS4: knapp 370,000 vs Xbox One: knapp 310,000)

      Und wer glaubt, dass das keine große Sache ist .. falsch gedacht. In der Branche hätte niemand damit gerechnet, dass die PS4 sich im März besser verkauft als die Xbox One, eben wegen Titanfall. Hier ein paar Reaktionen von Leuten aus der Branche:
      twitter.com/talign/status/456927504087785472
      twitter.com/notaxation/status/456927111157018624
      twitter.com/thuway/status/456923546070286338
      twitter.com/StuffSarobiSays/status/456923409763823617
      twitter.com/geoffkeighley/status/456922580264308736
      twitter.com/atPeteDodd/status/456920274319859712


      Bestverkaufte Spiele waren:

      1) Titanfall (PC+Xbox One)
      2) inFamous: Second Son (PS4)
      3) South Park: The Stick of Truth (alle)

      Wäre interessant zu wissen, ob inFamous sich besser verkauft hat, als die XBO-Version von Titanfall.

      Quellen:
      gamesindustry.biz/articles/201…rdware-again-in-march-npd
      news.xbox.com/2014/04/xbox-one-march-npd
      neogaf.com/forum/showthread.php?t=803922

      Ich kündige es hier schon mal an: $399 Xbox One Ankündigung auf der E3 :thumbup:

      Dieser Beitrag wurde bereits 5 mal editiert, zuletzt von TheOne ()

    • Es ist auch so ich habs vor kurzem selbst erlebt.
      Waren im mediamarkt da sah ich 12ps4 neben der one stehen wo seit beginn exakt
      3 titanfallbundle und 10normale one konsolen standen keine 2 tage später und das ist echt die wahrheit war 1ps4
      Noch da inzwischen aber auch nicht mehr! Und bei der one passiert nichts!
      Nur mal als bsp.ich hab dann mit dem experten von der unterhaltungsabteilung gesprochen und mal son bisschen gefragt
      Seine worte die ps4 geht weg wie heu! Er meinte dann auch das noch zu wenig spiele da sind usw aber auch das die one ein ladenhüter ist durchdie blume natürlich! Er sagte vlt liegts an der guten werbung der ps
      Dassicherlich auch aber auch an der super philosohie von sony denn es geht nur mit den spielern nicht ohne!!
      Trotzdem hat ms genug abgesetzt um an ihrem onlinekonzept festzuhalten..
      Mit sony können sie sich in zukunft dann aber nicht mehr vergleichen da sie warscheinlich mehr onlinespieler ansprechen und keine konsolenspieler das ist der wahrheit :thumbup:
    • TheOne schrieb:

      Jubel-Meldung? Komm das ist jetzt kindisch. Ihr regt euch alle über Kaboom auf und wenn dann jemand sachlich diskutieren will, kommst du mit solchen reißerischen und zynischen "extrem gute PS4", "Jubel-Meldungen". Unnötig, aber bitte...

      Damit meinte ich nicht dich, sondern die anderen Foren/Seiten wo ich war - deshalb finde ich es kindisch von dir, dass du mir das gleich unterstellst. Unnötig, aber bitte.

      Danke aber für die ganzen Verkaufszahlen. Die sehr guten Verkaufszahlen von infamos lassen sich ganz leicht erklären. Wenn man nimmt, dass man am Beginn meinte, dass sich das Verhältnis 80:20 für die PS4 auswirken wird, ist das für Microsoft jetzt nicht so schlecht. Aber gut wohl leider auch nicht.

      Interessant, dass sich TES Online am PC so gut verkauft hat.