The Witcher 3 auf Next-Gen optisch wie Witcher 2?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Nochmal @kaboom



      Dass Infamous Second gut aussieht stimmt schon, besonders die Krafteffekte.Aber der PS4 geht dabei dann auch leicht die Puste aus.

      Auf dem PC könnte man noch wesentlich höhere Auflösungen benutzen, müsste nicht mit 30hz spielen, einige Animationen wären besser, die Stadt wär grösser und nicht so steril, könntest mit 64Spielern online sein und nen Editor gebs obendraufund heiss würd der Rechner auch nicht.

      Das Spiel sieht wirklich gut aus (obwohl Ryse besser aussieht), aber während an den Konsolen softwaremässig immer wieder nen paar Prozent rausgekitzelt werden gibts halt auf dem PC ständig bessere Treiber, Prozessoren, Grafikkarten oder der Speicher wird verdoppelt.

      Also ist der Unterschied Xbox zu PS4 nicht wirklich relevant gegen Unterschied Konsole zu PC.
    • Second Son ist ein First-Generation Titel. Wollen wir mal First-Generation Titel auf 360 oder PS3 mit Gears of War, Tomb Raider, Uncharted oder Beyond: Two Souls vergleichen :D

      Das "Können" auf PC hab ich nie abgestritten, dafür entwickelt aber niemand. Auf PC gibt es noch nicht einmal einen OpenWorld-Titel der (vanilla) annähernd so gut aussieht.

      Btw. wo sieht Ryse besser aus als sowas?

      This is for the players!
    • Und du wirfst mir vor, es nicht zu verstehen ?!

      Kaboom...das Bild wird nicht "gestreckt". Die fehlenden Pixel werden mit komplizierten Algorithmen aus den Informationen der nativ vorhandenen berechnet. Das heißt im besten Fall mit heutigen Upscalern, sieht das Bild so gut aus wie das 1080p-native Bild. Und der Schritt bis dahin ist schlimmstenfalls gering, vor allem mit einem guten Upscaler wie dem der One.
      Du selbst siehst da so gut wie, bis überhaupt garnichts...
      _____________________________________________________________________________________________________
      "Toleranz ist ein Beweis des Misstrauens gegen ein eigenes Ideal"

      - Friedrich Nietzsche

    • Wir haben deine bearbeiteten Vergleichsbilder schon gesehen.

      Seltsamerweise sieht auf diesen Bildern Ryse schlechter aus als auf jeglichem anderen Material und InFAMOUS widerum besser als auf jedem anderen Material...schon ein ganz bisschen verdächtig...

      Ich bin mir zwar nicht ganz sicher...aber bisher gibt es glaub ich kein Spiel, bei dem ich gesagt hätte, dass es auf der PS4 wirklich besser (nicht schöner !) aussieht, als auf der One. Ich glaube sie sahen nichtmal in einem einzigen Fall schöner aus...Zumindest gabs genug Beispiele, bei denen die One-Version was Farben, usw. anging deutlich schöner anzusehen war.
      _____________________________________________________________________________________________________
      "Toleranz ist ein Beweis des Misstrauens gegen ein eigenes Ideal"

      - Friedrich Nietzsche

    • Strecken ist Strecken, ob Point Sampling (das dürfest du darunter verstanden haben), Bilinear, Trilinear oder welcher fancy Filter man auch immer dafür nutzt.

      Wenn ihr bei dem Standpunkt bleibt, müsst ihr mir aber wirklich versprechen, die Bildausgabe euerer Xbox auf 576p zu setzen.
      Macht ja kaum einen Unterschied xD
      This is for the players!

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Kabooom ()

    • Die Bilder sind aus Neogaf und mit Share-Button (bzw. dem Xbox Äquivalent) aufgenommen und unberarbeitet*. Such schönere Ryse-Aufnahmen, wenn du welche findest:
      neogaf.com/forum/showthread.php?t=716795
      *Bis auf die letzten beiden Infamous-Aufnahmen. Die wurden mit dem Photo-Modus erstellt (aber mehr als DoF fokusieren, Kamera justieren sowie Farbfilter geht da auch nicht).

      Wie gesagt, steh zu deiner Behauptung, stell die Bildausgabe deiner Xbox auf 576p und lass den TV Upscaler ran XDDD
      This is for the players!
    • @kaboom

      Vielleicht sollten wir demnächst mal die E-Mailadressen austauschen, damits für die anderen nicht langweilig wird.

      Bis 576p kann man die One nicht runterstellen. Dann wär auch rund die Hälfte des Bildes berechnet, irgendwo ist da auch ne Grenze, sonst könnte man das ja gleich auf 4K skalieren. Was der Fernseher mit dem Bild macht, weiss ich nicht, der streckt wahrscheinlich.

      Der Scaler der One berechnet die fehlenden Punkte. Zum Bildstrecken bräuchte die Xbox keinen Scaler, das würd der Fernseher übernehmen, z.B. wenn du PS1, N64,... anschliessen würdest. Wäre dann 480p gestreckt.

      Daher ist das auch ein grafischer Unterschied ob ich bei nem Spiel mit nativen 720p meine Xbox und Tv auf 720p stelle oder beide auf 1080p.

      Wenn einfach nur gestreckt würde seh das Bild gleich aus.

      Aber keine Angst, hab ja gesagt, das das Bild nicht besser aussieht als die nativen 1080p der Playstation, aber qualitativ dann je nach Scaler und Ausgangsbild irgendwo dazwischen. Glaubs mir einfach, schreib mit nem Pad. Ist auf die Dauer etwas nervig.
    • Ich korrigiere, nicht 576p sondern 480p (hab ich gerade PAL und NTSC-Standards durcheinander geworfen?).
      Sollte jedenfalls gehen: support.xbox.com/de-DE/xbox-one/system/tv-resolutions

      Nö, ein TV hat genauso einen Upscaler wie die Xbox.
      Setz in Dead Rising die Bildausgabe auf 720p und dein TV "streckt" mit ganz ähnlichem Ergebnis auf 1080p wie die Xbox intern. Aber Einbildung ist bekanntlich auch Bildung.

      Und klar könnte man auch auf 4K skalieren, das verdeutlicht nur die Absurdität deiner Theorie. Und ich führ die Diskussion beleibe nicht zum ersten Mal. Ich hab mich schon zu genüge mit Personen unterhalten, die DVD-Upscaling für fast so gut wie Blu-ray halten.
      This is for the players!

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von Kabooom ()

    • @Pille:
      Richtig, vor allem verhält sich Auflösung und Leistungsanforderung ziemlich proportional. PC-Benchmarks kann jeder googeln.

      Die beste Bildqualität erhält man mit 1 : 1 Pixelmapping (also nativer Darstellung). Sobald etwas skaliert werden muss, ist schon mal viel Qualität futsch, weil von 1 : 1 Mapping nichts mehr übrig bleibt (schon 1079p skaliert wäre keine so tolle Sache mehr, weil Upscaling das Bild streckt). Ryse würde auf einem 1600 * 900 Pixel Display "untouched" am besten aussehen.

      Umgekehrt wären nativ 1600*900 zu nativ 1920*1080 kein so großer Unterschied. Ein Scaler der perfekt arbeitet, arbeitet genau diesen Unterschied heraus.

      @frosch:
      Von Bildbearbeitung hast du offensichtlich keine Ahnung, sorry.
      This is for the players!
    • Falls du es nicht verstehen willst. Ein Bild aus einem Spiel...also irgendein in ein Spiel programmiertes Bild, war NIE real. Das heißt nur weil ich durch Skalierung nun das Bild "strecke", wird es nicht plötzlich weniger real und zudem total unscharf. Es imitiert einfach nur die fehlenden Bildpunkte mit der Information aus den vorhandenen...eben nach nativer Auflösung jeden 9.,8.,7., usw.
      Am Ende kommen nur minimale Veränderungen zustande...wie z.B., dass das rot in der nativen Auflösung etwas kräftiger ist, als in der hochskalierten. Ob du das überhaupt erkennen würdest, geschweige denn ob es einen optisch relevanten Unterschied macht, ist ne andere Frage.

      Ich versteh immernoch nicht, wo bei dir die hochskalierte Variante plötzlich so schrecklich aussieht...


      Egal...deine Beispiele waren ja mal für jemanden, der sich selbst Technik-As schimpft ziemlich bescheuert.

      Aber okay...ich sagte ja bereits, dass es nichts nützt...nur lass uns mit deinem PS4-Wunderland der Halbwahrheiten in Ruhe.
      _____________________________________________________________________________________________________
      "Toleranz ist ein Beweis des Misstrauens gegen ein eigenes Ideal"

      - Friedrich Nietzsche

    • Ich weiß nicht genau, was mit "nie real" gemeint ist. Upscaling ist aber Post-Processing. Wenn das angewandt wird, dann auf den bereits fertigen Framebuffer und der ist eine ganz normale Bildatei.

      Upscaling ist in der Regel absolut farbneutral (der Xbox Upscaler hat einen Gamma-Shift) und selbstverständlich erkennt man die Unterschiede, zur nativen Darstellung (beim 900p-Blur von Ryse hast du mir unterstellt ich würde die Bilder bearbeiten :D, genauso haben die PS4-Shots von BF4, die ich vorhin geposted hatte, gegenüber dem Pc eine sichtbare Unschärfe). Spätestens bei sehr niedrigen Auflösungen wird das deutlich: Bux doch mal deinen Laptop an den HDMI-Input deiner Xbox und spiel einmal 1080p, einmal deutlich niedrigere Auflösungen zu.

      Dir sollte einfach mal bewusst sein, was du da behauptest:
      - jeder DVD-Player mit Upscaler wären auf Blu-ray Player Niveau
      - PC-Spieler verbrät Unmengen an Leistung unnötig in hohe Auflösungen, im Vergleich zu nahezu gleichwertigen Upscaler-Methode
      usw.
      This is for the players!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Kabooom ()