The Witcher 3 auf Next-Gen optisch wie Witcher 2?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Ich siehe das genau so wie LongJohnXXL - erst bei fertigen Spielen kann man dann meckern/jammern. Wieso so viele User auf die Auflösung fixiert sind, leuchtet mir auch nicht ganz ein - klar, wenn ich jetzt einen Top-Screen habe, wo man dann ganz krass die Unterschiede sieht ... aber dann hätte ich eher auch einen High-End-PC.

      Wollte jetzt noch mehr dazu schreiben, aber hab den Text wieder gelöscht - bei diesem Thema kann man ewig weiterreden/streiten.
    • ich mach mir jetzt wegen Auflösung keine Sorgen mehr, sollte es wirklich so kommen, dass die PS4 deutlich besser ist, kauf ich mir halt irgendwann günstig eine PS4 dazu und wenns gebraucht ist. Bin weder mit meiner Konsole verheiratet noch bin ich verschlossen gegenüber anderen Produkten.

      aber bis dahin bin ich einfach glücklich mit meiner Xbox und ich glaub das uns Microsoft bestimmt nicht im Regen sitzen lässt und ich mir somit nie Gedanken über eine PS machen muss :D :thumbsup:
      "Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher"

      Albert Einstein
    • Ich weiß, die Sony-Fans sind extrem stolz auf ihre PS4 (warum auch immer - eher unverständlich) aber sind wir uns mal ehrlich - in 2 bis 3 Jahren wird der PC so unglaublich stark sein - schaut euch doch nur mal die aktuellen High-End-Grafikkarten von Nvidia und AMD an - gut die brauchen aktuell ein eigenes AKW, aber in 2-3 Jahren wird man diese auch weiterentwickeln und stromsparender machen. Da werden beide Konsolen (Xbox One und PS4) ziemlich abstinken. Was jetzt die High-End-Grafik betrifft. Was den Spielspaß betrifft, das steht auf einem anderen Blatt.
    • Kabooom schrieb:

      Deine Argumentation kurz zusammengefasst:
      PCs bieten heute/morgen bessere Grafik, deshalb ist die Grafik der Konsolen irgendwie egal.

      Nach der Logik hättet ihr auch beim N64 bleiben können, kommt ja eh wieder was besseres :rolleyes:


      Der grösste Vorteil der PS4 ist der Name "Plystation". Viiele kaufen die doch nur deswegen. Hätte auf der WiiU dammals PS4 gestanden, hätte diessich deutichh besser verkauft. Genau wie bei Klamotten.



      Wer ist dieser unsympatische Kerl auf dem Foto?
    • Das hat vielleicht damals der PlayStation 3 geholfen, die vom Ruf der PS2 profitiert hat.
      Danach wurden die Karten aber neu gemischt. Wii war die meistverkaufte Konsole der LastGen und die 360 hat es der PS3 richtig schwer gemacht.

      Wii U dürfte vom Namen mehr profitiert haben wie PS4.


      Wer ist dieser unsympatische Kerl auf dem Foto?
      Ist das nicht der Steuermann der Original Enterprise?

      This is for the players!
    • Kabooom schrieb:

      Klär mich bitte über die Naturgesetze der Konsolenentwicklungen auf, lieber biggo.
      Nehmen wir einen großen Publisher. Die setzten sich in die Runde und wissen wir werden unser Spiel für die X1/PS4 und PC veröffentlichen. Und nun kommt das entscheidende; das Spiel muss auf dem schwächsten Glied, dass ist von der Hardwarepower die X1 laufen. Man geht also hin und schaut was ist darauf alles möglich. Danach hat man das Grundgerüst des Spiels. Und das wird jetzt minimal auf allen Plattformen angepasst.

      Denn es geht ums Geld. Der Publisher verdient nicht mehr wenn das Spiel am Ende deutlich besser auf PS4 aussieht. Sondern er muss mehr Geld in die Hand nehmen um die Mehrpower grafisch darzustellen. Auch wenn die PS4 sehr einfach zu programmieren wäre, es kostet dennoch Ressourcen (Mitarbeiter/Strom/Heizung etc.)

      Welchen Vorteil hat der damit? Sony mag ihn.
      Welchen Nachteil hat der damit? es kostet mehr Geld als wenn es genauso/ähnlich aussehen würde und X1 Spieler holen sich das Spiel vielleicht nicht weil Sie verärgert sind über den grafischen Unterschied. Also doppelter Verlust.

      Für was wird er sich also entscheiden.

      Gamecube war auch die stärkste Konsole damals... Dreamcast war auch in vielem voraus. Ich weiß als PS4 Spieler hört man das nicht so gerne, aber es kommt nicht auf die Hardwarepower an sondern lediglich auf Spiele.
    • War die stärkste Maschine damals nicht die erste Xbox?
      An die massenweise schechtere Multi-Titel für PS3 so bis ungefähr 2009, willst du dich natürlich nicht erinnern.

      Ich habe schon oft erklärt, für bessere Grafik braucht es längst nicht mehr Arbeitsaufwand.
      AF, AA, Auflösung und Framerate lassen sich quasi kostenos zuschalten, wenn die Leistung da ist.
      Weitsicht, Anzahl der zu berechnenden Partikel, usw. lassen sich im Code ganz einfach erhöhen ohne groß was neu schreiben zu müssen. Einzelne Effekte lassen sich "auf Knopfdruck" in höherer Präzision ("mehr Samples") rendern und sehen damit besser aus. Viele Dinge sind auch ganz einfach schon da und programmiert (zum Beispiel Bokeh DoF), die man nur schnell implementieren und zuschalten muss (siehe NFS).

      Vor allem kann PS4 vom PC profitieren. Wenn die Konsole ne ordentliche Marktpostition erreicht und die Box schwächelt ist es gut möglich, dass Enwtcikler in erster Linie Assets für PS4 und Pc entwickeln und anschließend für Wii U und Xbox downgraden. :D

      Ganz aktuell gibt es ja schon ordentliche Unterschiede. Stichwort "Resolution Gate"!
      This is for the players!

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von Kabooom ()

    • Kabooom schrieb:

      War die stärkste Maschine damals nicht die erste Xbox?
      An die massenweise schechtere Multi-Titel für PS3 so bis ungefähr 2009, willst du dich natürlich nicht erinnern.

      Sag ich das mit einem Wort? :)

      Kabooom schrieb:

      Ich habe schon oft erklärt, für bessere Grafik braucht es längst nicht mehr Arbeitsaufwand.
      AF, AA, Auflösung und Framerate lassen sich quasi kostenos zuschalten, wenn die Leistung da ist.
      Weitsicht, Anzahl der zu berechnenden Partikel, usw. lassen sich im Code ganz einfach erhöhen ohne groß was neu schreiben zu müssen. Einzelne Effekte lassen sich "auf Knopfdruck" in höherer Präzision ("mehr Samples") rendern und sehen damit besser aus. Viele Dinge sind auch ganz einfach schon da und programmiert (zum Beispiel Bokeh DoF), die man nur schnell implementieren und zuschalten muss (siehe NFS).

      Dann such dir mal Entwickler die Codes schreiben Effekte hinzufügen und AF,AA, Auflösung zuschalten. Und das ganze kostenlos :D :D

      Kabooom schrieb:



      Vor allem kann PS4 vom PC profitieren. Wenn die Konsole ne ordentliche Marktpostition erreicht und die Box schwächelt ist es gut möglich, dass Enwtcikler in erster Linie Assets für PS4 und Pc entwickeln und anschließend für Wii U und Xbox downgraden. :D

      Ganz aktuell gibt es ja schon ordentliche Unterschiede. Stichwort "Resolution Gate"!
      Da gebe ich dir völlig Recht. Wenn der Unterschied mal 10 oder 20 Millionen verkaufte Konsolen beträgt, dann kann es gut so sein. Das herbeizusehen solltest du und wir alle nicht haben, egal in welche Richtung.

      Denn ein Monopol würde schnell zeigen, dass die Firma nur Geld will, nicht mehr und nicht weniger. Dann heißt es Friss oder Stirb und der glänzende Ritter zeigt was unter der Haube steckt.
    • Kabooom schrieb:

      Je besser Entwickler mit PS4 vertraut werden, desto größer werden die Grafikunterschiede. Sobald die GPGPU-Fähgkeiten der PS4 ausgenutzt werden, kann es auch Unterschiede im Gameplay geben (Cerny rechnet damit nicht vor 2015!).

      Bisher war das nur der Anfang. 8)



      Es dürfte doch wohl eher so sein, dass die PS4 bisher prozentual besser ausgenutzt wird, weil es einfacher ist als mit dem Esram der Xbox. Zwar wird sich die Ps4 verbessern, der Abstand zur One dürfte aber kleiner werden, wenn die Entwickler beim Esram richtig durchblicken.

      Hab neulich schon mal gefragt: wenn es keine Playstation gäbe, gingst du zu Xbox, Pc, WiiU... ?

      Bitte ehrlich antworten. Ich wäre umgekehrt sehr warscheinlich dann bei PS4 und nicht beim PC.
    • Fast jeder PC Titel bietet gegenüber den Konsolenversionen mehr AA, AF und Auflösung per Schieberegler an. Wenn nicht lässt sich das leicht per Teiber erzwingen, was zeigt, dass dahinter kein grundsätzlicher Arbeitsaufwand steckt.

      Effektzuschalterei/... gibt es schon heute:
      - In Tomb Raider werden Partikel auf derBoxin nur 720p gerendert, auf PS4 wie der GBuffer in 1080p.
      - In Need for Speed hat PS4 zugeschalteten Bokeh-DoF.
      - In NBA verwendet PS4 bessere Kantenglättung.
      - Im Lego Spiel gibt es auf PS4 sogar etwas SuperSampling gegenüber der Xbox One Version.
      - MGS hat auf PS4 dynamisch simulierten Himmel (wurde wohl ursprünglich für die NextGen im allgemeinen programmiert, siehe Tech-Demo; hat es dann aber nicht auf die Xbox geschafft)
      - Zudem ist die Framerate oftmals in PS4 Titeln besser oder stabiler (Thief, BF4, Tomb Raider usw.), wenn die Differenz in Sachen Auflösung nicht zu groß ausfällt (wie zum Beispiel in CoD).

      Zuguterletzt: Auflösung.
      So viele Titel laufen auf PS4 mit mehr Pixeln :)
      This is for the players!