Evolve: Kleine Änderung mit großer Wirkung

    • Evolve: Kleine Änderung mit großer Wirkung

      forum.spieleberichte.de/index.…92b35e489b0519a2f4b1395bfDerzeit findet in Boston die Past East statt und 2K Games hat da seinen großen Auftritt. Neben Feraxis neuem Spiel, sowie Borderlands 3, gibt es natürlich auch Evolve zu bestaunen. Und das hat seit dem letzten großen anspielen (wir bekamen ja ein ziemlich geniales Gameplay Video!) deutlich verändert. Hintergrund ist das Spiel als Monster.

      Bisher war es eigentlich so, dass das Monster mit gewissen Fähigkeiten in ein Level gelassen wurde um leveln zu können. Das tut es nach wie vor durch das töten von Getier auf den Maps. Da Turtlerock dass ganze aber ein wenig zu Eintönig war, hat man die letzten Wochen damit verbracht, den Monster einen Skillbaum zu verpassen. Aktuell wird so jedes Monster mit einer gewissen Anzahl von Skillpunkten in den Kampf geschickt und kann so selbst entscheiden ob man lieber eine große Fähigkeit nimmt und damit alles auf eine Karte setzt, oder lieber diverse kleine, die einem das Hochleveln vereinfachen.

      Turtlerock selbst beschreibt diese Änderungen damit, dass das Spiel als Monster nun deutlich taktischer ist. Klingt doch gut oder?

    • Hört sich schonmal sehr vernünftig an, was ich aber Persönlich Geil fände wäre es:
      Das man egal ob Monster oder Jäger nach einem Spiel Erfahrungspunkte bekommt und das fürs nächste Spiel als freischaltung erweiterung mitnehmen kann und so gegen andere kämpft die auch im gleichen Level sind z.b 23-25 und 12-15.... usw.
      Weil sonst verstehe ich das gerade so, dass man jedesmal von vorne beginnt und das würde mich sehr schnell langweilen wie ich mich da kenne.
      GAMERTAG:
      RABANNEBK

      Einfach adden mit Betreff:
      xbox-one.de

      >>>>>Gemeinsam spielt sich's besser<<<<<