Wieso wurde Watch Dogs verschoben?

    • @ Forthencho

      Luxferre84 sollte hier jetzt nicht mitlesen.

      Das Ende ist leider recht heftig - ich hätte es so jetzt nicht vorhergesehen - aber ja. Es könnte aber wieder sein, dass man später Damocles wieder benötigt - seine Dienste. Er ist ja ein Untoter. Aber auch eine weitere Story mit einem anderen Römer wäre super - womöglich ohne Götter. Ich mag Götter generell weniger in Spielen. Aber so Römer-Geschichten finde ich sehr interessant. Marius sah auch immer verdammt gut in seiner Rüstung aus. Ich fand es auch am Ende episch, wie er dann gegen diese Königs-Wachen gekämpft hat.
    • !!! RYSE !!! SPOILER !!!



      Ja...es war sehr gut. Einfach sehr cool gemacht, wie sich am Ende die Prophezeiung erfüllt...so von wegen Nero stirbt nur durch sein eigen Schwert.

      Stehe da den Götter-Geschichten etwas anders gegenüber. Fand doch, dass es dem ganzen gut getan hat, dass letztlich doch alles nur ein einfaches Spiel der Götter ist, und das dieser Aquilo (Die Verkörperung des Winters) letztlich doch der "Böse", der Gegenspieler ist, der quasi mit göttlicher Macht erst so einiges in die Wege geleitet hat.
      Muss ernsthaft sagen, dass ich hoffe, dass es kein weiteres Spiel gibt. Wenn es so, ohne Veränderung bleiben würde, würde es immer als dieses klasse Römer-Götter-Spiel in Erinnerung bleiben.

      Und was echt absolut super an dem Spiel war, war die immer aufrecht gehaltene Atmosphäre. Die wurde vor allem durch verdammt guten Stimmen bestärkt...und da gerade die von Marius. Nachdem er Commodus tötet und dann, in dieser geilen Damocles-Rüstung, Nero entgegen schreit, dass er der nächste sei...einfach hammer.

      Hat einfach mal wieder super gezeigt, was Crytek, und was auch die Xbox drauf haben. Für ein Day-One only XboxOne-Exclusive ist es echt großartig, hat wirklich Spaß gemacht. Und wenn schon das Spiel so gut aussieht und sich so geil spielt, freue ich mich richtig auf das nächste Halo, auf unser Flaggschiff ;)
      _____________________________________________________________________________________________________
      "Toleranz ist ein Beweis des Misstrauens gegen ein eigenes Ideal"

      - Friedrich Nietzsche