TESO: Game Director Matt Firor dankt Fans

    • TESO: Game Director Matt Firor dankt Fans

      forum.spieleberichte.de/index.…02545d7c393091d0438689ffeGame Director Matt Firor hat auf der offiziellen Seite zu The Elder Scrolls Online ein paar Worte niedergeschrieben. Dabei hat er den vielen Fans von The Elder Scrolls gedankt und erste Versprechen gegeben. Laut seiner Ausführung ist das was bisher erschienen ist erst der Anfang (seit Freitag ist das Spiel für den PC erhältlich). Derzeit arbeitet man an der Fertigstellung des ersten Patches, welches ein komplett neues Highlevel-Gebiet freischalten soll -> Kargstein. Auch wird in dem Text erwähnt, dass sich das Team weiterhin darauf konzentriert das Spiel bald auf Xbox One und Playstation 4 zu veröffentlichen. TESO war und ist ein riesiges Projekt, dass ein äußerst talentiertes Team benötigte und alles was bis jetzt da ist, ist erst der Anfang. So der Game Director.

    • Wie ich schon in einem anderem thread aufgelistet hatte, zahlt man xbox live, DSL, das Spiel und dann noch abo. Das ist für mich abzocke. Ich mein ein titanfall Oder Plants vs Zombies zB wird auch per updates GEPFLEGT (natürlich in einem anderen Umfang) und das kostet nix. Man ist ja schon quasi verpflichtet ein abo (xbox live) zu bezahlen um überhaupt online zu zocmen .aber dann noch ein ingame abo .... Niemals .ich will dem Spiel nichts böses aber hoffe das die Entwickler damit auf die fresse fallen damit somit so etwas in Zukunft nicht mehr stattfindet
    • Naja DSL muss man ganz klar ausklammern. Bei Xbox Live gebe ich dir recht aber das Geld für Gold bekommt zu keinen Teil Bethesda, Microsoft pflegt und baut seine Server und Xbox Live damit aus. Für das Spiel muss man natürlich auch zahlen aber ich glaube man hat im Preis auch ein Monat gratis. Titanfall oder PvZ kann man mit einem TESO nicht vergleichen, den Grund hast du dir selber genannt: der Umfang. Mit der Monatlichen Gebühr soll das Spiel nicht nur gepflegt werden sondern auch in einem großen Umfang erweitert und ausgebaut werden, dafür brauch man natürlich Personal. Bei PvZ wird das von irgendwem neben bei gemacht. Damit will ich sagen, dass die ganze Sache schon irgendwo seine Berechtigung hat und ich verstehe auch den Sinn dahinter. Für Konsoleros ist das natürlich sehr ungewohnt. Für mich auch, denn ich habe immer nur Konsole gezockt und TESO wäre für mich das erste Spiel in der Art, dass ich Spiele. Ob es das Wert ist wird sich zeigen und muss jeder selber für sich entscheiden.

      Wenn die Entwickler mit dem Spiel auf Konsole kein Erfolg haben, wird es solch große Projekte seltener auf die Konsole schaffen und das wäre doch schade. Dass man für "normale" Spiele ein Abo braucht wird nicht kommen, da brauchst du dir keine Sorgen machen. Ein Titanfall, in der jetzigen Form, mit Abo wäre Abzocke.
      Man muss das auch relativieren und im Kontext sehen.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von -SIC- ()