Pete Hines macht sich Sorgen um The Elder Scrolls Online

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Ich meinte wenn dann ein Online-Coop oder ein LAN-Coop. Vom Splittscreen halte ich überhaupt nichts. Den konnte ich schon damals nicht leiden. Kann mich noch erinnern an Mario Kart am N64 mit einem 4-Fach-Splitt-Screen ... das war ja so ein Mist - man hat ohnehin schon immr die Pixel gezählt und dann war alles noch deutlich kleiner und noch verpixelter ... nein danke 8)

      Hab mir grad über den Coop Gedanken gemacht und weiß nicht, was sich das eigentlich bringen sollte. TES ist ja kein Diablo, wo tonnenweise Feinde daher kommen und man sie umnietet. Der Mitspieler läuft dann mit und ... ? Ja man könnte gemeinsam die Berge besteigen und die Grafik genießen - aber ob sich das wirklich so viel bringt? Man könnte aber auch die Welt gemeinsam erkunden bzw. jeder für sich, aber man ist im gleichen Spiel. Die Quest müssten sich dann halt irgendwie recyceln, damit kein Spieler dem anderen Spieler Quest wegnimmt. Naja alles nur Theorie und Träumerei :D

      Genau du sagst es - Bethesda sollte sich mal mit BioWare zusammen reden. Bei BioWare gefällt mir die Interaktion mit NPCs extrem gut - dies wäre bei TES auch super. Bei Skyrim wollte ich den Khajiit immer helfen - aber irgendwie ging das nicht so gut - war alles dann irgendwie etwas unglaubwürdig bzw. keine so lebendige Welt. Habe auch das Lösungsbuch von Skyrim - ein Wahnsinn, wie viele Quest es da gibt. Da geht wohl auch Quantität über Qualität.
    • Sehe das auch so wie ihr.

      TESO ist sicherlich ein super Spiel und das für mich wahrscheinlich vielversprechendste (und erste) MMORPG, aber dieses Bezahlmodell hats echt gekillt. Glaube ja auch, dass es eben deshalb nicht so gut ankommt und ihnen irgendwann zu teuer wird. Erwarte da auch noch irgendwann die Free2Play-Variante.

      @Jokey
      Das mit dem Springen kenn ich auch ^^. War bei Oblivion allerdings noch schlimmer...da bin ich glaub ich das halbe Spiel nur gesprungen ^^
      Ich würd mir auch so eine Art Coop-Modus wünschen, so in etwa wie bei Fable, wo dann ein Freund in deine Welt kommt und ihr zusammen herumlaufen könnt.
      Aber ein weiteres Einzelspieler-TES wäre mir deutlich lieber als dieses Bezahlmodell. Wie ihr schon sagt...ich kaufe mir auch nur in seltenen Fällen nen Season-Pass, weil man halt einfach nicht weiß wie gut das ganze wird.

      Naja...abwarten. Das ein neues Fallout (falls das was für euch ist) rauskommt ist ja eigentlich ziemlich sicher. Fallout war ja eigentlich mal so eine No-Name-Marke mit nem ganz anderen Spielsystem...aber Bethesda hat da echt ein großartiges Spiel draus gemacht.
      Da können wir uns wieder auf höchste Grafik-Kunst freuen ! ;)
      _____________________________________________________________________________________________________
      "Toleranz ist ein Beweis des Misstrauens gegen ein eigenes Ideal"

      - Friedrich Nietzsche

    • Jeder hat seine Meinung dazu, und jeder sieht es anders mit dem Abo. Klar es verdient auch jeder anders. Aber ich argumentiere immer gerne so, klar ist es blöd monatlich 12-15 € zu zahlen für ein Spiel, würde ich auch nur machen wenns wirklich Spass macht. Andererseits geben die Raucher x € im Monat aus für nichts, oder geben x € für Alkohol am We aus und das ist denjenigen auch nicht zu schade^^ Wie gesagt jeder wie er will, aber bei einem guten Spiel, was entsprechend weiter wächst, ist der Preis für das Abo nicht teuer. Ich gehe mal davon aus das es das Abo auch in 1 Monat, 6 Monate und 12 Monate gibt, von daher kann man ja testen und bei nicht gefallen, beendet man halt das Abo. Ich denke auch mal das eine gewisse Spielzeit im Game enthalten ist.