Aktueller Watch Dogs Trailer stammt von der Playstation 4

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Kabooooooooom booom schrieb:

    Ne unsachlich bin ich nicht, sorry.
    PS4 ist halt stärker. Musst du akzeptieren



    oder hier?



    sei mir nicht böse aber sows ist überflüssig,



    würde er jetzt sagen mir gefällt die PS 4 besser weil ... und dann vernünftige Gründe aufführen hätte ich kein Problem damit aber so find ichs schwach.

    Jetzt mal Hand aufs Herz, so etwas in einem Xbox Forum zu posten soll nicht provozieren? geh mal in ein PS-Forum und poste sowas in der Art da wirst du dich vor Shitstorm wahrscheinlich kaum retten können. Das hier eskaliert doch nur nicht weil in diesem Forum vernünftige Leute sind, die dann nicht überzogen reagieren. Also auf die Gemeinde hier im Forum könnt ihr wirklich stolz sein weil hier treffen sich Leute die sich austauschen wollen und sowas zum Glück größtenteils ignorieren oder zumindest nicht beleidigend werden.
    "Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher"

    Albert Einstein
  • Ich helf dir gerne aus. Sowohl PS4 als auch Xbox One setzen auf dieselben Architekturen (AMD GCN + AMD Jaguar).

    Der Unterschied ist, dass die PS4 die dickere GPU abekommen hat ...

    768 OPs (12 CUs * 64 ALUs) * 2 MADD (1 mul + 1 add) * 853 MHz = 1,310208 TFLOP/sec
    48 TMUs (12 CUs * 4 TMUs) * 1 fetch/clock * 853 MHz = 40,944 GTexels/sec
    16 ROPs * 1 pixel/clock * 853 MHz = 13,648 GPixel/sec

    PS4:
    1152 OPs (18 CUs * 64 ALUs) * 2 MADD (1 mul + 1 add) * 800 MHz = 1,8432 TFLOP/sec
    72 TMUs (18 CUs * 4 TMUs) * 1 fetch/clock * 800 MHz = 57,6 GTexels/sec
    32 ROPs * 1 pixel/clock * 800 MHz = 25,6 GPixel/sec

    ... und die Sache mit dem GDDR5 (davon sollte man aber mittlerweile was mitbekommen haben) .

    LG
    Kabooooooooooooooooooom boooooooom booom!
  • Kabooooom boooom boom schrieb:

    Ich helf dir gerne aus. Sowohl PS4 als auch Xbox One setzen auf dieselben Architekturen (AMD GCN + AMD Jaguar).

    Der Unterschied ist, dass die PS4 die dickere GPU abekommen hat ...

    768 OPs (12 CUs * 64 ALUs) * 2 MADD (1 mul + 1 add) * 853 MHz = 1,310208 TFLOP/sec
    48 TMUs (12 CUs * 4 TMUs) * 1 fetch/clock * 853 MHz = 40,944 GTexels/sec
    16 ROPs * 1 pixel/clock * 853 MHz = 13,648 GPixel/sec

    PS4:
    1152 OPs (18 CUs * 64 ALUs) * 2 MADD (1 mul + 1 add) * 800 MHz = 1,8432 TFLOP/sec
    72 TMUs (18 CUs * 4 TMUs) * 1 fetch/clock * 800 MHz = 57,6 GTexels/sec
    32 ROPs * 1 pixel/clock * 800 MHz = 25,6 GPixel/sec

    ... und die Sache mit dem GDDR5 (davon sollte man aber mittlerweile was mitbekommen haben) .


    mir sind die Daten durchaus bekannt, danke trotzdem.

    und ja ich hab auch vom GDDR5 vs DDR3 + ESRAM was mitbekommen.

    ich sag ja auch nicht, dass deine Meinung hier keine Daseinsberechtigung hat ich hab lediglich gesagt, dass ich deine Posts zu diesem Thema bisher für überflüssig halte und wenn du ehrlich bist waren die von mir zitierten auch nicht wirklich objektiv und hatten keine Begründung oder?

    nur noch eins, deine Aussage Microsoft sei Tod geht durch diese Zahlen auch nicht hervor.

    hier spricht ein Umsatz von 77,85 Mrd $ beziehungsweise ein Gewinn von 21,9 Mrd $ klar gegen deine Aussage, also nur mal so am Rande

    Papier ist zudem geduldig, dass die PS4 auf eben diesem stärker ist steht nicht zur Debatte.
    "Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher"

    Albert Einstein
  • @ PS-Fanboys welche die Xbox schlecht reden oder gar "tot" sehen wollen:

    Keine Ahnung, was solche Leute vorantreibt - aber es wäre absolut schlecht, wenn die Xbox oder die Playstation vom Markt verschwinden würde! Ganz ehrlich - denkt mal darüber nach. Klar kann man immer wieder Äußerungen wie "hä hä meiner ist länger als deiner!" bringen ... aber von einem Untergang oder "tot" sollte man lieber nicht reden - denn das hilft uns ALLEN (Gamer) nicht weiter.

    Was mich persönlich am Xbox-Bashing stört ist die Sorge, dass die Xbox wirklich mal untergehen könnte bzw. Microsoft einfach das Handtuch wirft (zu teuer, kein großer Gewinn - Aktionäre wollen nicht mehr). Eine Konsolen-Welt ohne Sony, Micrsoft und Nintendo finde ich nicht gut.
  • Jokey schrieb:

    Kaboooooooooooooom schrieb:

    Auf der Xbox wird es niemals so aussehen. Zu schwache GPU! Microsoft ist am Ende!
    nuja hier fehlt mir wenn ich ehrlich bin etwas die Objektivität oder die Argumente.


    Natürlich ist die Aussage in der Form quatsch und ich geb dir recht, dass dies grenzwertig ist und vermutlich für sich alleine gelöscht wurden wäre. Allerdings hat sich Kaboom in den letzten Stunden die Mühe gemacht und seine Ausführungen genauer erläutert. Vielleicht verstehen es ja mehr wenn ich das ganz mal versuche auszuführen.

    Sony setzt gerne auf starke Technik. Das haben sie schon bei der Playstation 3 gemacht, denn ja! auch die Playstation 3 war deutlich stärker als die Xbox 360. Genau so ist es auch wieder bei der PS4 und Xbox One. Wie Kaboom schon sagt, hat die PS4 eine größere GPU oder einfach ausgedrückt, "eine stärkere Grafikkarte". Außerdem den GDDR 5 Speicher, wobei sich das nicht direkt auf die Pixelberechnung auswirkt...

    Ich denke jeder kann mir bei folgendem Beispiel folgen - wobei dazu gesagt werden muss, dass dies nur der Darstellung dient und keine relevanz für den Hardwarevergleich der PS4 und Xbox One hat. Wenn ich in einen PC eine Nvidia Geforce 560 baue und in den nächsten eine Nvidia Geforce 570, bei gleichem Prozessor, muss man wirklich kein Techniker sein um so schon zu wissen, dass der PC mit der Geforce 570 mehr Pixel berechnen kann, als der mit der Geforce 560. Und genau so sieht es erstmal auf dem Datenblatt zwischen Xbox One und PS4 aus.

    Wichtig! Zur Xbox 360 und PS3 Zeit, hatte Microsoft eine gute, pc nahe Architektur erschaffen, die einfach für die Entwickler zu handeln war. Diesmal ist das genau anders herum. Die Playstation 4 hat die einfache, durchdachtere Architektur + den Hardwarevorteil.

    Das sind erstmal Fakten... nun kommt allerdings das !!!!Aber!!!, das Kaboom sehr gerne ausblendet:
    Tatsächlich wird man diesen Hardwareunterschied nur wieder bei PS4 exklusiv Spielen sehen und mit zunehmenden Alter wird auch der sich vermutlich annähren, da Entwickler wieder lernen zu tricksen. Bei Third-Party spielen hingegen wird es kaum einen unterschied geben, denn hier werden beide Konsolen auf absehbare Zeit die gleiche Leistung liefern, da dies nur im Sinne der Entwickler ist. Die stärkere Konsole wird da grundsätzlich ausgedrosselt. Wann das sein wird kannman auch schon sagen -> sobald Microsoft einen Weg gefunden hat den Entwicklern zu erklären, wie man den zu kleinen ES-RAM managed. Solange das nicht der Fall ist wird es auf Xbox One nur wenig 1080P Games geben.

    Dazu kommt das zweite große !!!!Aber!!! dass jede Konsole einzigartige Funktionen hat - was auch gut ist, da so beide Konsolen Sinn machen:

    Xbox One wird Online ungeschlagen bleiben

    Xbox One könnte in Absehbarer zeit deutlich mehr exklusiv Studios haben, da Microsoft weiter investiert und Sony pleite ist

    Xbox One hat Kinect, das gegenüber der Playstation Kamera ein stück wundertechnik ist.

    Xbox One hat einen Traumsupport. Sony Kunden warten teilweise Monate auf Ersatzhardware! Abgesehen von überlasteten Telefonleitungen.

    Xbox One hat die besten Online-Server. Sony server ruckeln,haben schlechte Pings, stürzen ständig ab. Aktuelles Beispiel Infamous Zusatz mission. Muss aufgeteilt werden in regionen da sonst server überlastet sind.

    Xbox One hat bisher deutlich mehr Exklusiv Spiele und hält Termine ein.



    Gründe dennoch zur Playstation zu greifen:

    -Sony hat beste Single-Player Entwicklerstudios der Welt

    -Playstation hat derzeit stärkste hardware in einer Konsole

    -Sony hat ein geniales Playstation Plus Programm bei dem es Monat für Monat tolle Spiele "gratis" (ca. 3€/Monat) gibt.

    -Sony ist mutiger was Spiele angeht und probiert Dinge, weshalb teilweise so besondere Spiele dabei herauskommen wie Journey, Heavy Rain etc...
  • Eigentlich wollte ich mich nicht an dieser Diskussion beteiligen, denn viele Kommentare von Kaboom sind doch einfach nur sehr unsachlich. Kann mich den Kommentaren von Jokey nur Anschließen, auch wenn Avanar natürlich den etwas aufgeheizten Meinungsaustausch (wenn es mal wirklich einer wäre) begrüßt. Jetzt nur die Daten zu posten zeigt das du bestimmt kein Kenner bist. Ein Beispiel: Ich hatte mal einen Staubsauger, der hatte relativ wenig Watt und trotzdem war er Super! Er hat alles entfernt, was man ihn vorgesetzt hat und das bei einer angenehmen Lautstärke. Bevor 2014 die Wattzahl gedrosselt werden sollte habe ich mir noch einen mit hoher Watt Zahl besorgt und obwohl er ein besseres Datenblatt hatte war er längst nicht so gut wie mein alter, "schwacher" Sauger. Dazu hat er noch sehr viel Lärm erzeugt.

    Man kann das vielleicht nicht zu 100% auf Konsolen übertragen aber klar ist für KENNER, dass das Zusammenspiel der Komponenten sehr viel wichtiger ist als nackte Zahlen. Natürlich kann man so aus einem VW keinen Porsche machen aber die Zahlen der PS4 und der One liegen ja ziemlich nahe beieinander. Hinzu kommt bei Konsolen ja noch das Betriebssystem, Software und und und.
    Wenn man wirklich die völlig unnötige Diskussion führen will welche Konsole besser ist, sollte man bedenken, was dabei alles dabei zuberücksichtigen ist!
    Memento Mori
  • @ Avanar:

    Super geschrieben! Du hast absolut recht. Danke für diese Zusammenfassung.

    Da ich mehr der Single-Player-Typ bin, lese ich diesen Punkt eher ungerne. Mal sehen, ob Sony Single-Player-Spiele rausbringen kann, welche mich beeindrucken und zur PS4 trotz des schlechten (imo) Controllers greifen lassen.

    Ansonsten hoffe ich, dass Microsoft die Sache mit dem Online-Gaming nicht zu sehr übertreibt.
  • ich hab mir von Boooom auch andere Kommentare durchgelesen im Post "Playstation 4 vs. Xbox One"

    da begründet er seine Aussagen und dann ist das für mich auch ok, ich werde an dieser Stelle lediglich nicht auf ihn eingehen, da ich mich hier angemeldet habe um über die Xbox One zu reden und nicht um die vorzüge der Playstation 4 gegenüber der Xbox zu diskutieren oder gar zerschlagen zu wolllen, wie du schon sagtest warum sollte ich mich für meine Konsole rechtfertigen wenn ich doch glücklich damit bin?

    SpartanN7 trifft den Nagel übrigens auf den Kopf, wer sich den Untergang eines der führenden Konsolenunternehmen wünscht sollte sich nicht als Gamer bezeichnen weil er dann wirklich keine Ahnung hat.

    die Playstation ist für die Xbox genauso wichtig wie die Xbox für die Playstation nur so entsteht ein Kampf um die Gunst der Spieler - eben um uns- und wer steckt schon Geld in Weiterentwicklung wenn man doch eh allein auf dem Markt ist? (Nintendo und Pc mal außen vor gelassen)

    des weiteren hab ich auch Angst um die Marke Xbox da sie wenns dumm geht fallen gelassen werden könnte.
    "Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher"

    Albert Einstein
  • @ Jokey
    Finde ich interessant, dass wir hier sehr ähnlicher Meinung sind.

    @ Avanar
    Ich hoffe, dass du recht hast. Immer wieder hörte man bei Microsoft, dass die Xbox-Sparte ungut bei den Aktionären ankommt. Aber ich finde auch, dass die Xbox der Firma Microsoft echt gut tut - vom Image her. Meine positive Einstellung zu Microsoft verdankt Microsoft der Xbox (Xbox 1, Xbox 360, Xbox One).
  • Ich glaube auch nicht, dass die Xbox verkauft wird...allerdings aus anderen Gründen.
    Fakt ist ja schonmal, dass MS teilweise einen breiteren Markt als Sony aufweist und eher mit anderen Dingen ihr Geld verdient. Die Xbox ist eher ein Randprodukt. Klar, es gehört ganz klar zu MS und ist sicher nicht zu vernachlässigen...aber die PS ist für Sony wichtiger, als die Xbox für MS.
    Dennoch haben wir einen anscheinend erfahrenen CEO...und Bill Gates - unser heiliger Gottvater ^^ - macht sich jetzt auch noch als sein Berater tätig. Auch in der Xbox-Sparte sitzen super Leute...die Zukunft der Xbox scheint, auch durch die guten Verkäufe, wohl fürs erste gesichert ;)

    Ich teile Jokeys Meinung ebenfalls. Ich hab kein Problem damit, sachlich und argumentativ über das ganze Thema, nicht nur über die beiden Konsolen sondern Spiele, Gaming im allgemeinen, zu diskutieren...aber halt nicht so.
    Klar, er hat jetzt hier und da argumentiert...aber auch das argumentieren mit Datenblättern, die sich am Ende nicht visuell zeigen, ist eher fraglich. Und allgemein haben - gerade zumeist unsachliche - Pro-PS Disskusionen nicht in einem Xbox-Forum zu suchen, auch wenn es gut ist, dass die Meinungen dadurch öffentlich werden, wie Avanar bereits sagte.

    Mal sehen wie es in Zukunft weiter geht. Das Gerede vom Twitterkönig über die E3/GamesCom, wie auch die vielen Updates und News über neue Entwicklerstudios, sprechen doch für eine rosige Zukunft mit der One ;)
  • Und wo ichs gerade im anderen Thread sah :

    Lieber "Kaboom":
    Der Hq3x-Algorithmus kann von mir aus sonst was sein...ich habe eigentlich ziemlich deutlich gemacht, dass es ein reines Beispiel dafür war, wie unterschiedlich Skalierung und Skalierung sein kann, und dabei gerne totaler Quatsch geredet wird.

    Und ich brauche mir nicht einzureden es sei ne Zahlenspielerei...ihr Fanboys habt eine draus gemacht. Ich will selbst nicht die Welt von reden, weil ich selbst kein Experte vom Fach bin, aber Auflösung ist viel, viel komplizierter als es die meisten darstellen. Und zu sagen "1080p>720p" ist DEFINITIV nicht alles, glaub es mir.
  • @Sic:
    Klar, plötzlich ist die reine Pferdestärke völlig zweitrangig solange man nebulös von der Gewichtigkeit des Zusammenspiels einzelner Komponenten reden kann.
    Die Warheit aber ist genau das scheint Microsoft massiv verbockt zu haben.
    Die PS4 GPU liegt etwa 40 Prozent auf dem Papier vorne, in der Realität stemmt die Konsole teils um über Faktor 2 größere Auflösungen - davon könnte man in einer PC Umgebung mit 40%-stärkerer GPU nur träumen.

    Ich geb gerne Hinweise woran das liegen könnte:
    - Nur 16 ROPs! Die GPU ist völlig unterfüttert an Pixelfüllrate. (PS4 und High-End-GPUs wie die Radeon 7970 haben 32 ROPs!!)
    - DDR3-Speicher, der heute einfach nicht mehr zeitgemäß ist.
    - viel zu kleiner eSRAM. Render-Targets müssen auf Biegen und Brechen auf 32 MB zurechtgestützt werden (zum Vergleich: auf PS4 gönnen sich Entwickler über 800 MB Speicherplatz allein für Render-Targets - 8 GB GDDR5 sei Dank :D)
    - die Box hat kein hUMA. Getrennte Speicherpools kosten massiv Effizienz, weil hin und her kopiert werden muss. Auf PS4 hingegen gibt es formvollendet sowohl in Software als auch physikalisch einheitlichen Speicher.
    - PS4 hat 8 ACEs (mit 64 Queues), Microsoft hat auch hier am falschen Ende gespart und nur 2 ACEs (16 Queues) verbaut. Da bleibt auf der Box nicht viel für GPGPU übrig und genau das soll die Konsolenoptik in den nächsten Jahren laut Cerny vorantreiben.

    Microsoft hat sich einfach nur extrem verzockt!
  • Ok, da steig ich aus. Ich bin da nicht so Technik bewandert. Für mich ist das Ergebnis wichtig. Die Box bietet eine super Grafik, ist flüsterleise und hat gut Spiele am Start und in Aussicht. Nebenbei hat die Box noch viele andere Annehmlichkeiten und Innovationen, wie ja bereits des öfteren erwähnt wurde. Unterm Strich also ein sehr gutes Maschinchen trotz geringerer Leistung, wie mein Staubsauger! :)

    Alles halb so wild aber wenn man deine Kommentare wie Xbox = Grafikgurke liest könnte man meinen du vergleichst eine PS4 mit dem N64 oder gar einem SNES. ;)
    Memento Mori

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von -SIC- ()

  • @ -SIC-
    Find ich schön, dass in diesem Forum nicht nur Technik-Fans schreiben. Ich bin auch nicht so der Technik-Fan, welcher sich ständig mit Details und Datenblättern herum schlägt. Die Spiele müssen Spaß machen, relativ gut aussehen, der Controller muss passen - fertig ist mein Spielerlebnis :thumbup:

    @ SweatyBalls51
    Bin ganz deiner Meinung - wir sollten dies endlich beenden - zumindest hier. Ich war grad kurz bei einem anderen Forum, wo die PS-Fanboys sehr aggressiv sind. Das reicht mir schon. Hier ist es zum Glück derzeit noch friedlich.
  • Wenn ich das schon höre ddr3 ist nicht zeitgemäß, dann frage ich mich was ihr alle im PC drin habt.

    Aber hey. Die Zukunft wird ja zeigen, wie viele PlayStation 4 ab rauchen durch die mangelhafte Belüftung.

    Und ich denke auch, das die Selim sehr viel anders aussehen wird wie die normale. Mehr lüftungsschlitze , größeren Lüfter und was weiss der Geier noch.
  • Naja...fassen wir mal zusammen :

    MS wird ständig kritisiert, weil sie angeblich nur auf Geld aus sind und ihnen die Kunden egal sind.
    Das einzige, womit die PS bisher aber vorne liegt, ist der rein wirtschaftliche Aspekt...und zwar die Tatsache, dass sie mehr Konsolen verkauft haben.

    Sony, das ja angeblich so kundenfreundlich ist, wurde allerdings zum Konsolenstart SCHON WIEDER von Hackern befallen, die teilweise PSN-Konten leer geräumt haben und/oder sich davon ganze Spiele gekauft haben ; das Geld der Spieler war futsch...äußerst schade, dass das nicht breit getreten wurde. Denn beim Debakel um die Kreditkartendaten damals konnte man sehen, wie wichtig Sony die Kundensicherheit war. Jetzt zeigte sich, dass man die Sicherheitstandards auch nicht wirklich verbessert hat.
    MS und somit auch Xbox sind für Hacker 100%ig interessanter...letzteres ist meines Wissens noch nie überhaupt annähernd derartig gehackt worden.

    Spiele wie Killzone, der selbsternannte Halo-Killer, in das PS-Fans so viel Hoffnung gesteckt haben, ist gnadenlos untergegangen, keine Sau hat drüber geredet. Die angebliche Fehlerrate der PS4-Konsolen von 0,04% war nen totaler Witz...Bekannter von mir kennt die Zahlen in seinem Saturn-Markt...deren Fehlerquote liegt bei etwa 20%...äußerst unwahrscheinlich, dass ein einziger Markt so sehr rausfällt.
    Während bei Sony immer mehr Entwickler abziehen und auch Jack Tretton gegangen ist, bekommt MS Satya Nadella, die Rückkehr von Bill Gates, trotz einiger Verluste Phil Spencer als Xbox-Chef und haufenweise neue Entwicklerstudios, sowie eine massig gefüllte E3.

    Dann wären da noch die vielen nie ausgelieferten PS4-Konsolen...selbstverständlich lag das an der großen Nachfrage und nicht daran, dass so viele Konsolen wohl im Arsch waren und abgeraucht sind bzw. Sony unfähig ist genug bereit zu stellen.

    Und obwohl so vieles kacke, bzw. bei der One einfach besser läuft, labern die Fanboys von Sony wie großartig und wie viel besser ihre Konsole ist...im Moment darf mal keiner von denen nur den Mund aufmachen., vor allem nicht in einem Xbox-Forum.
    Die Xbox läuft wunderbar...daran gibt es nichts zu bezweifeln.

    Wer weiß, wie lange sich die Gamessparte noch halten kann...Sony verliert immer mehr Kohle und musste bereits VAIO verkaufen...rosig ist es nicht, im Sony-Lager...
    Ich denke als Xbox-Fan kann man momentan sehr zufrieden sein.

    Und zum Abschluss : Ich bin kein böser Xbox-Fanboy, der der PS bzw. Sony den Tod wünscht. Jede Konsole hat von mir aus seine Daseinsberechtigung...aber nicht, wenn neben den Sony-Fanboys sogar die hauseigenen Mitarbeiter blöde Sprüche klopfen.

    Jedem, der kein verblendeter Sony-Narr ist, wünsche ich viel Spaß mit seiner Konsole, ob WiiU, Xbox oder Playstation. ;)
    _____________________________________________________________________________________________________
    "Toleranz ist ein Beweis des Misstrauens gegen ein eigenes Ideal"

    - Friedrich Nietzsche