Rare davon überzeugt dass Xbox One 12 Jahre überleben kann

    • Rare davon überzeugt dass Xbox One 12 Jahre überleben kann

      forum.spieleberichte.de/index.…2d56818da4cb07384ea2565c0Danny Isaac von Rare hat sich verschiedenen Interviews gestellt, dass eigentlich um die Verschiebung und den nahenden Release von Kinect Sports Rivals gehen sollte. Dabei machte der Mann aber auch eine gewagte Aussage. Denn laut ihm und seiner Kollegen könnte die Xbox One locker 12 Jahre überleben.

      "Diese Konsole kann 12 Jahre am Markt bleiben, wenn nicht sogar länger. Wir brachten die Preseason heraus und das gab uns ein bisschen mehr Zeit für das Produkt, um es noch weiter auszufeilen, denn das Problem war tatsächlich, dass es nicht so viel inhaltliche Tiefe bot,"


      12 Jahre? Nicht dass ich sagen wollte, dass die Xbox One eine schlechte Konsole ist, doch irgendwie klingt das nicht plausibel. In 12 Jahren können vermutlich Smartphones schon mehr berechnen, als eine Xbox One und Playstation 4 zusammen. Von daher wirkt das doch eher unrealistisch. Plausibler ist meiner Meinung, dass wir nun regelmäßiger neue Generationen von Spielekonsolen bekommen werden. Wie seht ihr das?

    • Was Hardstlyer da anspricht trifft es so ziemlich auf den Punkt.

      Die Zukunft geht eh in Richtung Spiele Streaming. Die XBOX One wird also vom Fat Client zum Thin Client!

      Also ein großer Cloud Xbox Server übernimmt die Grafikberechnung und die Xbox empfängt und sendet einzig und allein die Aktionen.
      Somit könnte sie theoretisch 12 Jahre durchhalten.

      Aber auch ich halte das eher für unrealistisch... vielleicht interessiert sich in 12 Jahren keiner mehr für Computerspiele? Wer weis das schon. Oder es gibt eine Technik in der man interaktiv seinen Charakter nur mit den Gedanken steuert ;)
    • Sollte dies wirklich so kommen mit Cloud und Streaming, bin ich weg von der Xbox. Ich will meine Freizeit nicht von externen Server abhängig machen lassen. Genau so wenig wie einen PC, der alles nur noch in der Cloud abspeichert. Diese Zukunft würde mir gar nicht gefallen. Hoffentlich gibt es dann Alternativen.

      Ansonsten hätte ich nichts dagegen, mir in 5-6 Jahren eine neue Xbox zu kaufen.
    • In 12 Jahren übernimmt eh skynet die kontrolle :P
      Da wir immer mehr und mehr in ein digitales Zeitalter driften( falls wir es nicht schon sind ) kann ich mir vorstellen das vieles eh nur noch auf großen Servern gespeichert wird und die box dann wirklich nur noch als Wiedergabe gerät fungieren wird. Mir persönlich würd das nicht stören, sofern alles flüssig läuft. Und ein leben ohne Internet kann ich mir eh nicht vorstellen.