Michael Pachter empfiehlt die Xbox One ohne Kinect auszuliefern

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Michael Pachter empfiehlt die Xbox One ohne Kinect auszuliefern

      forum.spieleberichte.de/index.…1a3a24577bbaf028b955ec77aDer Kampf um die Vorherrschaft in dieser Generation hat grade erst begonnen. Während Sony die Konsolen nur so aus der Hand gerissen werden, versucht Microsoft durch sehr viel teure Werbung irgendwie mit dem Kontrahenten mitzuhalten. Ich möchte nun nicht sagen, dass dies nicht klappt - denn Tatsächlich verkauft sich auch die Xbox One deutlich besser als erwartet. Aber Monat für Monat bekommt die Playstation 4 einen größeren Abstand zu Microsoft.

      Diese Tatsache ruft Analysten wie den berühmten Michael Pachter ins Spiel um einfach mal Prognosen darüber zu machen, wie Microsoft dies ändern könnte. Laut Pachter könnte das sogar recht einfach gemacht werden. Tatsächlich müsste Microsoft die Xbox One nur ohne Kinect ausliefern und die Konsole dann günstiger machen, so dass ein fairer Wettbewerb herrscht.

      Laut Pachter nutzt der größte Teil der Spieler die Kamera ohnehin nicht. Es gibt derzeit keine Software für Kinect die Kinect auch nur irgendwie Sinnvoll nutzen würde. Spiele wie Kinect Rivals seien nicht jedermanns Sache und im Entertainment bereich ist Kinect auch eher nicht gefragt, da viele Funktionen einfach noch nicht funktionieren.

      Wird die Xbox One bald ohne Kinect kommen?
    • ich fänds ne gute Idee! habe auch schon auf der 360 joy ride und kinect sports ausprobiert aber nach 5 min hat man leider alles gesehen und die games dazu verstauben dann im regal! bei jedem einzelnen hier in meiner Familie ist es so, ich war auch nich sehr angetan als ich davon gehört hab das es bei der one nur im bundle verkauft wird. ich glaube das rund 60% den schrott gar nich benutzen!
    • Ich will dazu noch erläutern dass ich Kinect auch sehr mag. Jedoch ist es wirklich schwierig... Microsoft muss einen Weg finden diesen Preisunterschied zu beseitigen. Denn tatsächlich sind für viele Menschen 100€ viel Geld. Da greift man dann eher zur PS4, statt für Xbox One. Und wenn das dauerhaft so geht dann wird die Xbox One abgehängt und das ist für uns alle nicht gut.
    • @gammateam/ Microsoft sollte unbedingt an so etwas wie sprachbefehlen festhalten nur halt nicht an kinect! mit dem ding gibt es mehr ärger als ohne!
      grade jetzt zur frühen zeit dieser Konsolen Generation hat dieses ding einfach noch zu viele fehler (ich selbst hatte z.b. probs mit dead rising 3) und es macht das die Konsole 100 euro mehr gekostet hat! ich würde mich auf den tag freuen an dem MS sagt wir lösen uns von kinect!!!
    • Wenn MS nicht an kinect fest hält wird es wo möglich auch nicht mehr so unterstützt? Für mich war es mit ein Grund die Xbox one zu kaufen. MS sollte kinect mehr fördern und so es schmackhafter machen für den Käufer, denn das macht die Xbox one aus eine Konsole die neue Wege geht. Wir alles wussten das es die Xbox one mit kinect geliefert wird,und haben sie auch auch aus diesem Grund gekauft. Sehen wir doch mal so einige kaufen sich hakt eine Konsole mit der man nur spielen kann,andere eine Konsole die mehr macht als nur spiele zu ab zu spielen. Die wirkliche NextGen Konsole ist die Xbox one weil sie neue Wege geht,und somit ein neues spiele Erlebnisse beschreitet.
    • ich schließe mich meinen Vorrednern an die dafür sind an Kinect festzuhalten.

      ganz ehrlich, kommt eine Version ohne Kinect sind all die, die Kinect mit dabei hatten und 100 Euro mehr berappt haben die dummen.

      Zum einen finde ich die Ansätz die Kinect liefert ganz interessant,

      Battlefield 4 - Sprachbefehle, aus Deckung durch Körperbwegung vorlehnen, im Fahrzeug zur Seite schauen durch leichtes Kopf drehen.
      Fifa 14 - per Sprachbefehl auswechseln, Taktik ändern usw.

      und ich denke wenn jetzt wirklich Kinect wegfallen sollte, fehlt auch den Entwicklern der Anreiz Zeit in diese Richtung zu stecken.

      langfristig glaub ich ist der Erfolg nicht dem Preis allein geschuldet sonder der Innovation und innovativer ist ja wohl eindeutlich die Xbox. Es liegt jetzt nur noch an MS diese genannte Innovation auszubauen und für alle Interssant zu machen.

      Was meiner Meinung nach auch eine Möglichkeit wäre, Dienste wie zum Beispiel Xbox Music kostenlos anzubieten bzw über die 60 € von Xbox Live mit rein zu bringen.

      weil das fürs Onlinegaming bezahlt werden muss ist ja schon bekannt aber wenn ma jetzt noch für Zusatzdienste bezahlen muss wirds unter Umständen teuer.

      also vielleicht andere Dienste vergünstigen und die Innovation ausbauen
    • Ich finde das ist keine schlechte Idee. Wer die Xbox One ohne Kinect haben möchte, kauft Sie sich halt ohne Kinect. Bis jetzt gibt's echt noch nicht viel was man mit der Kinect machen kann, aber es ist trotzdem eine tolle Erfindung und ich denke, dass die Kinect bald die Xbox One ganz weit nach oben schießen wird. Und wer richtiger Xbox-Fan ist, der bezahlt auch paar € mehr für die Konsole. Zum Thema Musik auf der Xbox One, finde ich auch toll wenn man die Musik kostenlos hören könnte, da man ja schon für Xbox live (Onlinedienste) bezahlt.

      Xbox One!!! :thumbsup: :thumbup:
    • Jokey schrieb:

      Was meiner Meinung nach auch eine Möglichkeit wäre, Dienste wie zum Beispiel Xbox Music kostenlos anzubieten bzw über die 60 € von Xbox Live mit rein zu bringen.

      weil das fürs Onlinegaming bezahlt werden muss ist ja schon bekannt aber wenn ma jetzt noch für Zusatzdienste bezahlen muss wirds unter Umständen teuer.


      Das wäre eine Möglichkeit. Aber ich denke nicht dass dies ausreicht. Bei playstation 4 bekommt man monatlich 5 neue kostenlose Spiele. Und wir sprechen hier nicht von unspielbaren schrott, sondern richtig gute Spiele. Soll bedeuten, für PS4 gibts monat für monat ein sehr gutes Indie game, für PS3 und Playstation Vita gibt es jeden monat jeweils 2 ca. 1-2 Jahre alte AAA Titel.

      Z. B. Februar:
      PS4: Outlast
      PS3: Bioshock Infinite, Metro Last Light
      PSVita: Dynasty Warriors, Modnation Racers

      Hier Januar:
      PS4: Don´t Starve
      PS3: Devil May Cry, Borderlands 2
      PSVita: Blasblue Continum Shift, Soul Sacrifice

      Microsoft muss verdammt nochmal endlich ein vernünftiges Gold Programm umsetzen, damit sich das Geld auch lohnt und man an Spiele kommt! Mit musik werden sie da nichts gegensetzen können... Dafür sind die Spiele in Playstation Plus zu gut...

      Microsoft hat einfach ein riesiges Image Problem.
    • Klar allein Musik bringt keinen dazu sich gegen die PS4 und für die Xbox One zu entscheiden, dies war jetzt viel mehr als Beispiel gedacht. Es wäre jedoch ein richtiger und wichtiger Schritt in Hinsicht auf "All In One Entertainment"

      Es stimmt die Marketingabteilung bei MS hat einiges aufzuarbeiten, wie du schon sagst Gold sollte mehr sein als das Nutzen von Internetdiensten wie, Explorer, Youtube oder das bloße Onlinegaming. Sony hat da einen verdammt großen Schritt in die richtige Richtung gemacht.

      Aber um auf das eigentliche Thema zu kommen, ich glaube wir sind uns einig, dass der Abstand zu Sony nicht über den Verzicht von elementaren Hardwareteilen (Kinect) verringert wrid sondern über den Service und die Preispolitik bzw innovativer Ideen für die Kinect meiner Meinung nach wichtig ist.

      würde MS von Kinect wieder weggehen dann hat man eine schwächere Konsole (bezüglich der Rechenleistung) ohne einen wirklichen Mehrwert zum Konkurrenzprodukt, also müsste man vom Verkaufspreis unter die 399 gehen um überhaupt gleich ziehen zu können, somit hätten wir dann die erste eingestandene Niederlage seitens MS im "Konsolenkrieg" wie er immer so schön genannt wird, weil dann hat ein Unternehmen sein Visionen nicht durchsetzen können. Zudem kommen im Moment noch Probleme in Verbindung mit dem ESRAM über den viele Entwickler klagen.
      Klar das kann man jetzt nicht überbewerten da die Konsolen erst knapp über 2 Monate am Markt sind aber Fakt ist dieses Problem besteht im Moment.

      -so und jetzt registrier ich mich mal bei euch weil dieses Gastposting ist ja auch nichts genaues ;) -
    • Ich kanns nicht mehr hören. Dieser Mann ist ein derartiger Dummschwätzer. Entweder, wird dieser Michael Pachter immer wieder seit Monaten zitiert oder er meldet sich ständig zu Wort. Man meint ja langsam, dass der Mann nen PS-Fanboy ist.
      Das hier ist ja noch ganz plausibel...aber der hat schon Sachen geschrieben, als angeblicher Fachmann und Analyst, die echt absoluter Quatsch sind.

      Also ich habe durch die One zum ersten Mal Kinect...und ich finde es sogar besser als erwartet. Ich wusste aber auch von Anfang an, dass ich sie nicht für Spiele wie "Kinect Sports" benutzen würde. Ich liebe es, mich durch Kinect anzumelden, durch Kinect in eine Party zu kommen und durch Kinect Battlefield zu starten um dann bei Battlefield Befehle über Kinect zu geben. ^^
      Mal schauen, wie man es zukünftig noch nutzen kann...
    • PrueglerGNU schrieb:

      Ich kanns nicht mehr hören. Dieser Mann ist ein derartiger Dummschwätzer. Entweder, wird dieser Michael Pachter immer wieder seit Monaten zitiert oder er meldet sich ständig zu Wort. Man meint ja langsam, dass der Mann nen PS-Fanboy ist.
      Das hier ist ja noch ganz plausibel...aber der hat schon Sachen geschrieben, als angeblicher Fachmann und Analyst, die echt absoluter Quatsch sind.

      Also ich habe durch die One zum ersten Mal Kinect...und ich finde es sogar besser als erwartet. Ich wusste aber auch von Anfang an, dass ich sie nicht für Spiele wie "Kinect Sports" benutzen würde. Ich liebe es, mich durch Kinect anzumelden, durch Kinect in eine Party zu kommen und durch Kinect Battlefield zu starten um dann bei Battlefield Befehle über Kinect zu geben. ^^
      Mal schauen, wie man es zukünftig noch nutzen kann...


      ich hoffe ja immer noch dass Sie die multimedia möglichkeiten noch umsetzen die sie mal "angekündigt" haben... quasi ne Fernbedienung für alles...
    • Ich finde es nicht verwunderlich, dass die PS4 bessere Zahlen schreibt zur Zeit - den die PS4 wird schliesslich auch in allen Ländern bereits verkauft. Wäre das bei der One auch so, dann könnte man es fair vergleichen! Ich selber musste auch eine One aus dem Import holen, da hier der Release der One immer verschoben wird. Aber he.. Hauptsache ich hab eine und bin zufrieden - auch mit Kinect.
    • freilich darfst du deine Meinung äußern genau wie jeder andere und nichts anderes habe ich getan. und mit "wir sind uns einig" meinte ich nicht dich sondern den Redakteur... also cool bleiben. Deswegen bin ich ja in ein Forum gegangen um meine Meinung zu äußern. Wenn du den Eindruck gewonnen hast, dass ich deine Meinung schlecht mache oder untergrabe war dies nicht meine Absicht. sorry.

      Ich bin lediglich anderer Meinung wie du und das kann unter Umständen öfter vorkommen aber soll deswegen nicht bedeuten, dass ich deine Meinung nicht respektiere
      "Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher"

      Albert Einstein