Sind Waffen in Spielen doch eine moralische Frage?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Sind Waffen in Spielen doch eine moralische Frage?

      Ein derzeit recht aktuelles Video klärt die Spieler auf, wohin die Dollars eigentlich gehen die wir Jahr für Jahr in Call of Duty, Battlefield und co stecken. Unterm Strich muss man wissen das bei solchen Spielen, welche den Krieg möglichst real darstellen wollen nämlich auch die Waffenlobby kräftig finanziert wird.

      Da Call of Duty und co gerne möglichst ein echtes Waffengefühl ins Spiel bringen möchten, zahlen diese hohe Lizenzgelder um die berühmtesten Waffen der Waffenlobby 1 zu 1 inkl. Souns, Physik und Handling in einem Spiel abzubilden.



      Klar - Grundsätzlich ist das nicht so. Dennoch gibt dies einen bitteren Nebengeschmack ob das in dieser Form wirklich nötig ist. Wenn ihr euch für das Thema interessiert und halbwegs englisch versteht solltet ihr euch folgendes Video anschauen.