Massig neue Informationen zu The Division

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Massig neue Informationen zu The Division

      forum.spieleberichte.de/index.…aeae31ecbb91c5bcfcb783338Die Kollegen von Examiner haben neue Informationen zum kommenden Next-Gen Titel The Division bekommen. Während noch immer nicht ganz klar ist ob das Spiel auf ein Abo Modell setzen wird erzählen die Entwickler nun immerhin schon mal von der Welt und was den Spieler darin erwartet. Außerdem erzählen die Entwickler wie das Spiel beginnen wird. Hier mal die Übersetzungen der verschiedenen Aussagen:

      "Einen Tag/Nacht-Zyklus wird es geben. Wenn es um die Jahreszeit geht, sind wir uns sehr bewusst darüber, dass in einer Open World mit Erkundung und all dem Zeug, Kontraste sehr wichtig sind und wenn du mal über New York City nachdenkst, merkst du, dass es schon für sich selbst ein sehr kontrastreicher Ort ist. Es gibt sehr viele verschiedene Kulturen und Visuals in der Stadt. Wir versuchen auf einige spaßige Art und Weisen sicherzustellen, dass es bei eurem Fortschritt durch die Welt genug Abwechslung gibt,"

      "Die Immersion und Glaubwürdigkeit der Welt ist der Kern unserer Philosphie, weswegen dynamische Wetter- und Tag/Nacht-Wechsel sehr große Teile des Spiels ausmachen,".

      "Wenn wir uns New York und seine riesige Stadt anschauen, und es um die Vielfältigkeit geht, allerdings nicht nur in der Kultur und Architektur, sondern auch in Bezug auf die Themen und das Bewegen durch die Welt, dann ist es etwas, bei dem wir versuchen Kapital aus der Glaubwürdigkeit zu schlagen und dem Geist New Yorks treu zu bleiben. Wie ihr auf der E3 gesehen habt, geht man in eine Polizeistation und rettet die dortigen Police-Officers. In Gebäude zu gehen wird häufig geschehen und wir arbeiten daran sicherzustellen, dass wir sehr viele Indoor-Locations haben. Ja, wir werden Dächer, epische Aussichten und die Möglichkeit für den Spieler haben, den Broadway herunterzulaufen und all solche Sachen,".

      "Wenn wir das Spiel starten, hat der Spielercharakter nur seine Tasche dabei, richtig? Wenn es aktiviert wird, ist es die einzige Sache, die er wirklich mitnehmen kann. In dieser Tasche hat er Vorräte für 72 Stunden, er hat seine Waffen und seine Ausrüstung und das ist das einzige womit er beginnt. Dann gehen wir raus in die Welt und es geht im Voranschreiten sehr viel um Plünderungen und das Erlangen neuer Ausrüstung. Wir konzentrieren uns sehr auf die RPG-Aspekte des Games, sodass wirklich sehr viel Rollenspiel in ihm steckt. Das Sammeln von Beute und Aufrüsten deines Charakters wird also ein sehr großer Teil des Spiels," erklärt Rydby.

      "Wie wir während der E3 kommuniziert haben hat es eine klassenlose Struktur, du wählst im Vorfeld also keine Klasse, sondern es ist etwas in das du durch deine Entscheidungen während des Games hinein wächst. Sobald du siehst, was für dich verfügbar ist, wirst du harte aber dennoch spaßige Entscheidungen treffen," schließt Karlson ab.