Studie zum Thema Secon Hand Spieletitel

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Studie zum Thema Secon Hand Spieletitel

      forum.spieleberichte.de/index.…70a9a5de17693ec901146be9dEine Studie der wissenschaftler Andrew Ching von der Universität Toronto und Masakazu Ishihara von der Universität New York setzte sich mit dem Titel Kaufverhalten von Spielekäufern und Second Hand Spiele-Markt auseinander. Bei der Studie kam heraus, dass viele Käufer bestimmte Titel nur unter der Voraussetzung kaufen, wenn sie diesen Titel anschließend wieder Gewinnbrigend verkaufen können. Grund dafür ist die derzeitige Spielepolitik, dass Spiele immer kürzer und immer teurer werden.

      In selben Zug fanden die Forscher auch heraus dass Spieler nur wieder bereit dafür wären Neu-Titel ohne wenn und aber zu kaufen, wenn der Preis nicht teurer als 40€ sei.

      Schon jetzt ist aber davon auszugehen, dass Spielpreise auf der Xbox One und der Playstation 4 bis an die 100€ grenze steigen werden.

      Quelle: Study: Killing Used Games Could Be Profitable, or Suicide | Game|Life | Wired.com