Wii U hatte bisher ein recht gutes Jahr

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Wii U hatte bisher ein recht gutes Jahr

      custom_nintendo_logo_in_celebration_of_e3_2013_by_digitalgreenteav-d63pe7d[1]Bei Nintendo scheint man positiv in die Zukunft zu sehen. So bezog die Marketing-Chefin von Nintendo UK, Shelly Pearce, klar Stellung und äußerte sich in einem Interview sehr positiv über den derzeitigen Verlauf der Verkäufe.

      »Wir haben seit Mai Fahrt aufgenommen, dank Mario Kart 8. Ab da hat sich der Takt verändert, nicht nur bei den Verkäufen, aber auch bei der Meinung der Leute bezüglich der Wii U. Die Leute überlegen sich jetzt, die Konsole zu kaufen, was wir mit unseren Aktivitäten auf der E3 zementiert haben. Die Software, die wir gezeigt haben, macht den Menschen Mut, dass eine Menge Spiele kommen werden, die sie wollen.«

      2015 muss dieser Wachtum nun natürlich weiter gehen. Dank Spielen wie Captain Taod: Tressure Tracker, The Legend of Zelda und Splatoon dürfte dieser Trend allerdings nicht nachlassen.