Albert Penello äußert sich zur Privatsphäre

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Albert Penello äußert sich zur Privatsphäre

      forum.spieleberichte.de/index.…fd946ff861459683e678d1c1aUm die Xbox One reihen sich einige Mythen, vor allem dann wenn es um Datenschutz geht. Theoretisch ist die Xbox One vor allem durch Kinect das perfekte Tool, um den Spieler vor dem Bildschirm auszuspähen. In einem Artikel wurde Yusuf Mehdi von Microsoft zitiert mit Aussagen, die im Rahmen Association of National Advertisers Masters of Marketing Conference in Phoenix, Arizona gefallen sein sollen. In dessen Aussagen machte Der Mann auf die Möglichkeiten aufmerksam, wie Kinect 2.0 für die Werbeindustrie genutzt werden sollte.

      Dies lasen allerdings auch die Kollegen von Eurogamer und nutzten die Chance der Stunde um Microsoft mit den Aussagen zu konfrontieren. Albert Penello dementierte die Aussagen in der Form, dass er sagte, dass es sich lediglich um ein reines Science-Fiction Szenario handelt. Nicht alles was Microsoft an Ideen habe werde letztlich auch umgesetzt. Letztendlich soll der Spieler auch die Kontrolle darüber behalten, was Kinect mitlesen dürfe und was nicht.