Ein nüchternder Blick auf Xbox one und Playstation 4

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Ein nüchternder Blick auf Xbox one und Playstation 4

      Während im Netz vermutlich einiger Orts schon wieder der Krieg zwischen den Sony und Microsoft Fans entbrennt versuchen wir mal einen sachlichen Blick auf beide Konsolen zu werfen. Fakt ist - beide Konsolen sind sich auf den ersten Blick unglaublich ähnlich. Wer aber genauer hinschaut findet dann doch einige Unterschiede die zum Teil zu Gunsten der Playstation 4 sind, zum Teil aber auch deutlich für die Xbox One sprechen.

      Zunächst mal ein Blick auf die Daten beider Konsolen die bislang bekannt sind:

      Playstation 4:
      AMD Jaguar 8-Kern-Prozessor 2 GHZ basierend auf einer x86-Architektur mit 64-Bit Erweiterung
      APU vergleichbar mit Radeon HD7970
      8 GByte 256-Bit GDDR5 RAM Arbeitsspeicher mit 176 GByte/s Bandbreite
      Abwärtskompatibilität : Nein
      Blu-Ray Laufwerk
      festplatte unbekannt
      USB unbekannt
      HDMI unbekannt
      Wifi unbekannt
      Abwärtskompatibilität : Nein (dafür Streaming)
      Gebrauchtspielsperre: Vorhanden aber steht Entwicklern frei
      Dual Video-Kamera


      Xbox One:

      AMD Jaguar 8-Kern-Prozessor 1,6 GHZ basierend auf einer x86-Architektur
      APU vergleichbar mit Radeon HD7790
      DDR3 benutzt 64-bit Speicher
      500 GB Festplatte
      Blu-Ray Laufwerk
      802.11n Wi-Fi direkt
      HDMI In / HDMI Out
      USB 3.0 Slot (noch nicht genau bekannt ob ein Slot oder mehrere Slots)
      Kinect 2.0 (verpflichtend bei jeder Konsole)
      Abwärtskompatibilität : Nein
      Gebrauchtspielsperre: Jedes Spiel muss gegen Gebühr freigeschaltet werden
      Kinect 2.0 mit Infarot Erkennung


      Das sind mal die bisher bekannten Fakten. Schon auf den ersten Blick fällt dabei auf dass die Playstation in den berechnenden Komponenten die Nase vorne hat. So ist der Prozessoren-Takt schneller, sie benutzt wesentlich schnelleren Arbeitsspeicher und auch die Grafikkarte hat in Berechnungen die Nase weit vorne. Letzteres zeigt sehr schön folgende Grafik.

      forum.spieleberichte.de/index.…e90f041ea0fdd8e49bfca61c5

      Dagegen steht die Xbox One als Multimediales Center was bei den verwendeten Komponenten deutlich weniger Energie verbracht. In der heutigen Zeit ein nicht zu unterschätzender Faktor.

      Da viele Spiele Plattformübergreifend sein werden wird die Xbox One Spiele wohl das Maß der Dinge angeben und für die meisten Spiele die Grafikqualität normen. Allerdings werden grade Playstation 4 exklusive Entwickler vermutlich deutlich mehr aus der Playstation 4 heraus holen können, so dass sich Playstation 4 Käufer über hochkarätige Playstation 4 exklusiv Titel freuen können die vermutlich die nase ein wenig vorn haben in sachen Grafik.

      Wohlgemerkt sind die Angaben noch nicht komplett und bis zum Release können sich ja auch noch Dinge ändern. Aber es sieht so aus als wie wenn die Playstation 4 die Leistungsstärkere Konsole wäre, dafür die Xbox One das bessere Allround Talent das sowohl Spiele als auch Multimedia bei geringen Energieverbrauch abdeckt.

      Und unterm Strich kommt es auf die Entwickler an was sich aus der jeweiligen Konsole heraus holen. Beide Konsolen werden ganz neue Grafikerlebnisse bieten, weshalb Microsoft sich vermutlich um Leistung nicht so viel Gedanken machen brauch.

      Microsoft hat ebenfalls die Nase weit vorne in Sachen Bewegungssteuerung. Infarot ist einfach besser als eine einfache Kamera die versucht die Bewegungen zu erkennen.