Neue Antwort erstellen

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Neu erstellte Beiträge unterliegen der Moderation und werden erst sichtbar, wenn sie durch einen Moderator geprüft und freigeschaltet wurden.

Die letzte Antwort auf dieses Thema liegt mehr als 365 Tage zurück. Das Thema ist womöglich bereits veraltet. Bitte erstellen Sie ggf. ein neues Thema.

Informationen
Sicherheitsabfrage („reCAPTCHA“)
Nachricht
  • :)
  • :(
  • ;)
  • :P
  • ^^
  • :D
  • ;(
  • X(
  • :*
  • :|
  • 8o
  • =O
  • <X
  • ||
  • :/
  • :S
  • X/
  • 8)
  • ?(
  • :huh:
  • :rolleyes:
  • :love:
  • 8|
  • :cursing:
  • :thumbdown:
  • :thumbsup:
  • :thumbup:
  • :sleeping:
  • :whistling:
  • :evil:
  • :saint:
  • <3
  • :!:
  • :?:
Maximale Anzahl an Dateianhängen: 10
Maximale Dateigröße: 1 MB
Erlaubte Dateiendungen: bmp, gif, jpeg, jpg, pdf, png, txt, zip
Internet-Adressen werden automatisch erkannt und umgewandelt.
Smiley-Code wird in Ihrer Nachricht automatisch als Smiley-Grafik dargestellt.
Sie können BBCodes zur Formatierung Ihrer Nachricht nutzen.

Vorherige Beiträge 16

  • frosch schrieb:

    Ich denke dieses Abosystem lohnt sich nur auf dem PC.
    Es kommt auf das Genre und den Content an. Bein Online Rollenspielen funktioniert es sehr gut (ESO zum Beispiel). Bei einem Online Shooter stell ich mir das ganze schwierig vor. Aber wir werden sehen was Ubi für eine Vision hat.

    Shooter mit Abo schreckt mich erstmal sehr ab, denn im Unterschied zu einem Rollenspiel was entweder offline oder online ist, hat eigentlich jeder Shooter einen Multiplayer Modus welcher kostenlos ist.
  • Ich denke dieses Abosystem lohnt sich nur auf dem PC. Da gibt es einige die jahrelang immer nur ein Spiel benutzen, sich weiter hochleveln und durch das Abomodell ständig neue Aufgaben, Gegenstände etc bekommen, um das Spiel interessant zu machen.

    Wenn ich mir aber vorstelle für TESO zu bezahlen, dazu für the Division, usw. wirds schon verdammt teuer. Ohne mich !
  • Mal sehen.

    Bin mir noch nicht sicher, obs tatsächlich am Ende so kommt. Wenn ja, muss man schauen wieviel es kosten soll...aber wahrscheinlich ist es dann wieder viel zu teuer.

    Ein TES - unabhängig davon, dass sie ihre Reihe eh weiterführen wollen (?) - kann sich sowas aber erlauben. Die haben über Jahre/Jahrzehnte ne Fanbase aufbauen können und bieten auch irgendwie das richtige Spiel für ein MMO. Bei The Division weiß man noch nicht genau, was man auf Dauer davon erwarten kann.
    Glaube, dass so ein Modell zu viele Leute abschrecken würde...
  • frosch schrieb:


    Schade. Wenn das wirklich stimmt, ohne mich !
    Ja auch ohne mich - ist das dann bei manchen Publishern der neueste Trick für die Gewinn-Maximierung? Vollpreis für ein Spiel bezahlen und dann noch eine monatliche Zahlung ... Vollpreis für Spiele und geringe zusätzliche Kosten für Add-Ons - das lass ich mir einreden - so hatten wir es ja bis jetzt schon immer. Aber diese Abos sind nichts für mich, zumal wir ja auch schon für Xbox Live bezahlen (wofür ich aber auch "gern" bezahle - bei dem Service).
  • Sehe es ein wenig differenzierter vor allem bei eurem angeführten Beispiel Forza 5.

    Ich denke auch der Preis von 10 Euro ist zu hoch für ein paar Autos aber meiner Meinung nach haben Sie diese Dinge nicht einfach raus gelassen. Sie waren zum Release einfach noch nicht fertig. Ich glaube Ihnen schon wenn Sie sagen, Sie haben jedes Auto neu modelliert und das kostet eben Zeit und Geld. Genau wie bei den Strecken, wobei Sie hier ja kostenlos nachschieben. Jeder hat also ein Autorennspiel bekommen mit vielen Autos und vielen Strecken. Im Vergleich zum Vorgänger natürlich deutlich weniger, aber es ist eben nicht copy and paste übernommen. Daher sollte sich jeder die Frage stellen, ist es mir lieber das alle Autos nach "Next Gen" aussehen, oder hätten Sie lieber die alten kopieren sollen und nur wenige "neue" nach "Next Gen" aussehen lassen sollen? Ich finde das jetzt vollkommen in Ordnung und jeder der noch ein neues Auto will kann es sich ja kaufen. Der Rest hat eine ordentliche Auswahl zum Release bekommen.

    @ Topic

    AAA Titel für 50-70 Euro sollten meiner Meinung nach keine zwingenden DLC´s weglassen, oder sich zumindest so anfühlen als würde hier etwas elementares fehlen. Daher finde ich seine Einstellung super.

    Nur ist er eben Entwickler und hat nicht das sagen :S
  • Ja klingt echt super - wäre sofort dabei. Von geschenkten Spielen hab ich oft kaum was - da ich mir eigentlich alle Top-Titel sofort kaufe. Da würden mich Gratis-DLC mehr interessieren.