Neue Antwort erstellen

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Neu erstellte Beiträge unterliegen der Moderation und werden erst sichtbar, wenn sie durch einen Moderator geprüft und freigeschaltet wurden.

Die letzte Antwort auf dieses Thema liegt mehr als 365 Tage zurück. Das Thema ist womöglich bereits veraltet. Bitte erstellen Sie ggf. ein neues Thema.

Informationen
Sicherheitsabfrage („reCAPTCHA“)
Nachricht
  • :)
  • :(
  • ;)
  • :P
  • ^^
  • :D
  • ;(
  • X(
  • :*
  • :|
  • 8o
  • =O
  • <X
  • ||
  • :/
  • :S
  • X/
  • 8)
  • ?(
  • :huh:
  • :rolleyes:
  • :love:
  • 8|
  • :cursing:
  • :thumbdown:
  • :thumbsup:
  • :thumbup:
  • :sleeping:
  • :whistling:
  • :evil:
  • :saint:
  • <3
  • :!:
  • :?:
Maximale Anzahl an Dateianhängen: 10
Maximale Dateigröße: 1 MB
Erlaubte Dateiendungen: bmp, gif, jpeg, jpg, pdf, png, txt, zip
Internet-Adressen werden automatisch erkannt und umgewandelt.
Smiley-Code wird in Ihrer Nachricht automatisch als Smiley-Grafik dargestellt.
Sie können BBCodes zur Formatierung Ihrer Nachricht nutzen.

Vorheriger Beitrag

  • Dragon Age Inquisition wird wieder gemächlicher

    Avanar

    forum.spieleberichte.de/index.…6500cabb9352ca8183a72bd57Seid ihr genau so ein großer Fan der Dragon Age Reihe wie ich? Teil 1 war klasse und bot Tiefgang, gepart mit unheimlich taktischen Kämpfen. Teil 2 war dann immer noch ziemlich gut, allerdings Actionlastiger. Das gefiel nicht jedem Spieler, vor allem deshalb, weil das nicht nur auf die Kämpfe zu traf, sondern allgemein auf das ganze Spiel. Ständig passierte etwas und man wurde zwischen den Handlungen hin und her geworfen.

    Mit Dragon Age Inquisition soll sich das Story Telling nun wieder mehr in Richtung von Dragon Age Origins wandeln und gemächlicher über den Bildschirm flimmern. Zumindest wurde dies nun über Twitter bekannt, bei dem zwei der Dragon Age Entwickler über die Darstellung von Inhalten diskutierten. (Screens unter News)