Neue Antwort erstellen

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Neu erstellte Beiträge unterliegen der Moderation und werden erst sichtbar, wenn sie durch einen Moderator geprüft und freigeschaltet wurden.

Die letzte Antwort auf dieses Thema liegt mehr als 365 Tage zurück. Das Thema ist womöglich bereits veraltet. Bitte erstellen Sie ggf. ein neues Thema.

Informationen
Sicherheitsabfrage („reCAPTCHA“)
Nachricht
  • :)
  • :(
  • ;)
  • :P
  • ^^
  • :D
  • ;(
  • X(
  • :*
  • :|
  • 8o
  • =O
  • <X
  • ||
  • :/
  • :S
  • X/
  • 8)
  • ?(
  • :huh:
  • :rolleyes:
  • :love:
  • 8|
  • :cursing:
  • :thumbdown:
  • :thumbsup:
  • :thumbup:
  • :sleeping:
  • :whistling:
  • :evil:
  • :saint:
  • <3
  • :!:
  • :?:
Maximale Anzahl an Dateianhängen: 10
Maximale Dateigröße: 1 MB
Erlaubte Dateiendungen: bmp, gif, jpeg, jpg, pdf, png, txt, zip
Internet-Adressen werden automatisch erkannt und umgewandelt.
Smiley-Code wird in Ihrer Nachricht automatisch als Smiley-Grafik dargestellt.
Sie können BBCodes zur Formatierung Ihrer Nachricht nutzen.

Vorheriger Beitrag

  • Ubisoft möchte mehr Qualität bei spielen bieten

    Avanar

    In einem Interview hat Yannis Mallat rede und Antwort gestanden. Interessant war dabei zu erfahren, dass man grade in Hinsicht auf die nächste Konsolengeneration die Qualität der Games für einen immer wichtiger werdenden Aspekt in spielen ansieht. Nach dem Mann sei es schon jetzt so, dass sich Qualität in spielen durchsetzen und kleine Indie Entwicklungen bis auf wenige ausnahmen nur noch von Krümeln leben.

    [IMG:http://www.playstationvita.de/attachments/ps4-news/2921d1331369190t-ubisoft-moechte-mehr-qualitaet-bei-spielen-bieten-ubisoft.jpg]

    Natürlich ist das unterm Strich eine Frage der Größenzuordnung, denn ein kleiner Indie-Titel der wenig kostet kann dennoch Gewinnspannen einbringen von dennen Ubisoft träumt.

    Jedenfalls hat Ubisoft sich zum Ziel gesetzt in der nächsten Generation weniger Spiele zu entwickeln, dafür aber noch mehr Qualität in die Spiele zu bringen. Hoffen wir dass sie dabei die Abwechslung nicht vergessen und nicht den etwas in einen gewissen trott geratenen Spielemarkt mit noch mehr Kopien zumüllen.